Empfehlungen | Familienleben

Empfehlungen // Sommer im Kleiderschrank der Mädels

30/05/2018

*Werbung

Der Mai hat uns nun schon mit wahnsinnig heißen Tagen überrascht und so wie es aussieht ist auch kein Ende in Sicht. Wir lieben diese sonnigen Tage sehr und verbringen die meiste Zeit des Tages draußen an der frischen Luft. Schon zum Frühlingsanfang wollten die Mädels ihre ganzen Sommerkleider vom Dachboden holen und konnte es kaum erwarten endlich wieder nur mit Sandalen dass Haus zu verlassen. Ich selber finde das an dieser Jahreszeit auch mit am besten. Die leichten Kleider, offene Schuhe und die Luft an den Beinen spüren.
Aus diesem Grund möchte ich euch heute einmal zeigen, was für uns im Frühjahr/Sommer dieses Jahr defitinitv nicht fehlen darf.

Zum ersten Mal auf Birkenstocks unterwegs

Im letzten Sommer hab ich dank einer anderen Bloggerin drei Paar Birkenstocks im Outlet bekommen und seit dem war es um mich geschehen. So angenehm zu tragen und überhaupt nicht Ökolike, wie sie ja so oft dargestellt werden. Für die Mädels gab es sie jeweils in rot/glitzer und für mich in weiß/rosé. Wir sind wirklich total begeistert und tragen sie so gut wie jeden Tag. Wenn ihr also noch keine Birkenstocks habt, probiert sie unbedingt mal an, ihr werdet begeistert sein.

Kullakeks - Tausendkind - Sommerfavoriten - Birkenstock

Kleider sind das absolute Must-Have

Wie schon erwähnt lieben wir alle drei Kleider. Ja nicht nur die Mädels tragen sie gerne, nein auch mein Schrank ist gefüllt damit. Es gehört zum Sommer für uns absolut dazu und muss im Kleiderschrank vorhanden sein. In Hülle und Fülle und nein, ich übertreibe nicht. Meine Mädels haben glaube ich gefühlt mehr Kleider im Schrank als alles andere. Motti ist nun mittlerweile sieben Jahre und mir wurde mal von einer Mama erzählt, dass irgendwann der Zeitpunkt kommt, an denen sie keine Kleider mehr tragen wollen. Ich hoffe natürlich dass das bei Motti nicht der Fall ist, aber ich lasse mich gerne überraschen. Motti hat mittlerweile eine Marke, bei der wir eigentlich immer was passendes finden. Wir sind große Nameit-Fans und für beide Mädels sind die Kleider einfach perfekt. Sie sitzen gut, die Qualität ist gut und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt einfach.

Kullakeks - Tausendkind - Sommerfavoriten - Nameit Kleid gestreift

Doch auch Shirts und Hosen finden wir von dieser Marke einfach großartig. Ich finde es immer wichtig, dass die Kinderkleidung kein Vermögen kostet. Klar es darf auch mal ein bisschen mehr sein, aber eben nicht immer. Doch auch die Qualität sollte nicht zu kurz kommen. Bei Nameit finde ich , trifft es das total. Also ich kann natürlich nur von uns sprechen, aber wir haben bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Kullakeks - Tausendkind - Sommerfavoriten - Nameit Kleid

Was bei Motti schon ein wenig cooler sein darf, ist bei Mini noch total verspielt. Sie mag Rüschen, Flügelärmel und leichte Flatterstoffe. Manchmal seh ich sie an und denke immer wieder dass sie perfekt in diese Bullerbüwelt passen würde. Doch auch hier sind wir dieses Jahr bei Nameit fündig geworden und haben Minis diesjähriges Lieblingskleid gefunden. ( Was momentan übrigens im Angebot ist ) 

Doch dieses Mal ist mir eine weitere Marke ins Auge gefallen, an der wir uns nun zum allerersten Mal ranwagen . Blue Seven heißt sie und ich bin wirklich begeistert. Eine weitere „bezahlbare“ Marke, mit guter Qualität. Ich weiß nicht wieso, aber alles wo Melonen drauf sind, kommt bei meinen beiden Mädels super an. Sie lieben diese Frucht nicht nur zum Essen, nein auch als Print finden sie sie klasse. Ich muss aber sage, dass ich das Kleid auch mega cool fand und witziger Weise passt eine 122/128 auch beiden.

Kullakeks - Tausendkind - Sommerfavoriten - Blue Seven

 

Im Garten, am Strand oder einfach nur so

Was ich meine ? Die Rede ist von den Crocs. Kennt ihr die ? Diese eher klobigen Schuhe für Kinder wie Erwachsene ? Ich hab sie letztes Jahr das erste Mal richtig im Urlaub kennengelernt und muss sagen, dass sie gerade für viel Zeit im Garten perfekt sind. Okay, die meiste Zeit flitzen die Mädels barfuß umher, aber da wir keinen schön gepflasterten Hof haben, sie die Crocs echt Gold wert. Die Mädels kommen schnell raus und wieder rein und für eine spontane Hüpftour auf dem Trampolin muss es eben schnell gehen.
Wir werden sie dieses Jahr auch mit nach Dänemark nehmen, denn ich denke dort mit den ganzen Muscheln am Strand, könnten sie echt eine Hilfe sein.

Kullakeks - Tausendkind - Sommerfavoriten - Crocs

Oft bekomme oft die Frage, ob Motti unter ihren Kleidern eine Leggings trägt oder eine kurze Hose. Ja das tut sie hin und wieder und das aus einem bestimmten Grund. Mittlerweile klettert sie in der Schule öfters auf dem Klettergerüst und wenn sie dann mit ihrem Kleid dort hängt, ist es natürlich unangenehm wenn alle drunter schauen können. Hierfür haben wir eigentlich immer die typischen 3/4 Leggings, die sie, sobald es zu heiß wird, einfach ausziehen und in den Ranzen packen kann. Ich finde diese Hosen einfach total praktisch, gerade auch, wenn es morgens manchmal noch recht frisch ist.

 

Was sind denn für euch die diesjährigen Sommerhighlights im Kleiderschrank eurer Kleinen ?

 

Alles Liebe,
Saskia

*in Zusammenarbeit mit Tausendkind

  1. Ich persönlich finde die Birkenstock schrecklich unbequem und viel zu hart😢 würde sie selber nicht tragen und Mausi schon garnicht erst anziehen.
    Crocs für den Garten finde ich hier auch super, die haben wir alle !
    Was ich an Blue Seven nicht mag, ist wie die Größe ausfällt😯 leider müssten wir da immer mindestens 1-2 Nummern größer kaufen.

  2. Bei uns finden sich auch zahlreiche name it Sachen in Kleiderschrank. Auch von Blue Seven haben wir das eine oder andere. Wir lieben die Schuhe von Kavat. Die Sohlen sind zwar etwas fester,aber dadurch auch ein sehr robuster Schuhe.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.