Interior // Aus Kinderzimmer wird Jugendzimmer

Kullakeks - Interior - Renovierung - Jugendzimmer - Titelbild

Es sind nun ganze zehn Jahre die wir hier in diesem Haus wohnen und von Anfang an haben unsere großen Mädels sich ein Kinderzimmer geteilt. Oft haben wir es umgeräumt, Wandfarbe geändert oder das ein oder andere Möbelstück dazu gekauft. Die beiden haben sich gerne ein Zimmer geteilt und beide haben sich auch sehr wohl damit gefühlt. Nun wurde es aber Zeit für Veränderungen und einem Jugendzimmer.

Ein zweites Zimmer muss her

Im ehemaligen Büro hatten wir in Sachen Renovierung am meisten zu tun. Das 20 Jahre alte Laminat wie auch die Holzvertäfelung waren nicht mehr schön anzusehen. Und mit dieser fingen wir auch an. Mein Papa kam zu Besuch an diesem wirklich heißen Wochenende und so konnten wir zu dritt mit dem Lackieren starten.

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Holzvertäfelung

Wer uns länger folgt und auch schon die Renovierung des Schlafzimmers gesehen hat weiß, dass wir in Sachen Farbe immer wieder gern zu den Produkten von DULUX greifen. Die Qualität, Deckkraft und Verarbeitung überzeugt uns jedes Mal aufs Neue. Klar ist die Arbeit über Kopf, gerade bei der Vertäfelung, sehr anstrengend, aber die Verarbeitung ist so einfach, dass das Ganze einfach Spaß macht.

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Holzvertäfelung - DULUX

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Holzvertäfelung - DULUX 1

Adiué altes Holz

Ich liebe es einfach wenn es nach und nach, Dank der Farbe, heller wird in den Räumen und man so einen „nordischen“ Look bekommt. Es erinnert mich auch jedes Mal an Urlaub in Dänemark und dass Ergebnis konnte sich auch echt sehen lassen. Wir haben für die Vertäfelung die DULUX Fresh up Fensterrahmen und Holzverkleidung in Satin gewählt und es auch schon im Schlafzimmer verwendet. Ganze zwei Anstriche haben wir benötigt und die Zimmerdecke erstrahlte in einem angenehmen weiß.

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Holzvertäfelung - DULUX - 2 Anstriche

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Holzvertäfelung - DULUX - 2 Anstriche 1

Wir haben beide Räume mit dieser Farbwahl gestrichen und bei knapp 20m² gut 2,5 Liter benötigt.

Während der Trocknungszeit habe ich mich dann den Heizkörpern gewidmet und auch hier die Farben von DULUX benutzt. Der Heizköper wurde vorher gereinigt, leicht angeschliffen, von Staub befreit und ebenfalls mit 2 Anstrichen mit Pinsel und Rolle lackiert. Dank der heißen Temperaturen trocknete alles recht schnell und so waren innerhalb von einem Tag die Decke und die Heizkörper fertig.

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Heizung - DULUX

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Heizung - DULUX 1

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Heizung - DULUX - Ergebnis

Wandfarbe direkt auf den Putz

Wir haben in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht, dass diese Variante für uns am schönsten ist. Die Wand ist durch den Tiefgrund, den man vor dem Streichen aufträgt, gut vorbereitet und die Wandfarbe kann nach kompletten Einziehen des Tiefgrunds ohne Probleme an die Wand gebracht werden.

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Dulux - Tiefgrund

Zwei Wände in den Zimmern sollten farblich abgesetzt sein und so entschieden wir uns für das Kinderzimmer zu einem Altrosa und im Jugendzimmer zu einem Mint-Ton. Im Kinderzimmer kamen dann zusätzlich noch goldene Punkte mit an die Wand, dazu aber dann später mehr.

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer -Dulux - Wandfarbe

Ein einheitlicher Fußboden im Obergeschoss

Nachdem die Wandfarbe getrocknet war, ging es dem alten Laminat an den Kragen. Wie schon im Schlafzimmer, sollte es auch in den anderen Zimmer das LOGOCLIC Family Eiche Prizzi werden und diese Entscheidung war absolut die Richtige. Ich habe mich riesig gefreut als die Info der Spedition kam und ich kurze Zeit Später das Laminat in Empfang nehmen durfte.

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Laminat - Logoclic - Anlieferung

Als ersten haben wir das alte Laminat entfernt und die Trittschalldämmung verlegt. Das geht durch die einfache Klebetechnik wahnsinnig leicht und ist schnell gemacht. Beim Laminat verlegen muss Marco tatsächlich für sich allein arbeiten. Ich würde ihn die ganze Zeit nur stören und ihn mit meinen Fragen wahrscheinlich zur Weißglut bringen 🙂 Er ist jedes Mal Millimetergenau und macht das ganze so so gut. Ich bin immer wieder total erstaunt, wie routiniert er das mittlerweile kann und dementsprechend auch schnell fertig ist. Marco ist mittlerweile ein richtiger Laminatprofi und schafft es jedes Mal, die Räume innerhalb eines Tages fertig zu stellen.

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Laminat

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Logoclic - Tritttschalldämmung

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Logoclic - Trittschalldämmung - Laminat

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Logoclic - Trittschalldämmung - Laminat verlegen

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Logoclic - Trittschalldämmung - Laminat verlegen - Detail

Alleine der Anblick von dem noch leeren Zimmer, mit dem wirklich perfekt verlegten Laminat, den weißen Sockelleisten und der neuen Wandfarbe inkl. der Holzvertäfelung, stimmt mich immer wieder glücklich. Dieses helle Licht und dieser wahnsinnig schöne Fußboden machen aus dem ehemals tristen Büro, einen hell erleuchteten Raum.

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Logoclic - Laminat - Fußleisten

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Logoclic - Laminat - Fußleisten 1

Einrichten, dekorieren, wohlfühlen

Ich glaube ich habe mich noch mehr als die Kinder darauf gefreut, die Zimmer endlich einzuräumen. Als erstes war das ehemalige Büro dran, was nun Kinderzimmer des kleinen Mädchens ist. Hier gibt es keine großartigen Vorher/Nachher Bilder, da in dem Raum tatsächlich nur noch wenige Möbel standen. Aber es ist ein wirklich schönes, helles und kindergerechtes Zimmer geworden. Das kleine Mädchen fühlt sich mehr als wohl und dass ist das Wichtigste.

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Interior

Kullakeks - Renovierung - Kinderzimmer - Interior 1

Dort seht ihr nun auch die Wandfarbe und die entsprechenden goldenen Punkte. Schon im alten Kinderzimmer gab es goldene Punkte an der Wand, sodass das kleine Mädchen diese auch in ihrem neuen Zimmer haben wollte.

Eine große Veränderung

Beim großen Mädchen hat sich im Zimmer natürlich das meiste getan. Das Spielzeug wich einem Kosmetikwagen, aus dem Hochbett wurde ein Einzelbett, und die Schreibtischecke wurde zum Ankleidebereich. Unsere Große ist wahnsinnig stolz auf ihr Zimmer und ich freue mich so sehr für sie, da sie endlich ihr eigenes kleines Reich hat.

Kullakeks - Renovierung - Jugendzimmer - Interior

Kullakeks - Interior - Renovierung - Jugendzimmer - Schminktisch

Kullakeks - Interior - Renovierung - Jugendzimmer - Dekoration - Wandfarbe

Kullakeks - Interior - Renovierung - Jugendzimmer - Dekoration

Kullakeks - Interior - Renovierung - Jugendzimmer - Dekoration - Kakteen

VORHER/NACHHER

Das ist für mich persönlich ja immer das Highlight bei unseren Renovierungen. Wenn ich sehe was wir aus den alten Räumen gezaubert haben. Ich bin immer wieder erstaunt wieviel Farbe und ein vernünftiger Fußboden ausmacht und wie schön ein Raum eigentlich aussehen kann.

Kullakeks - Renovierung - Jugendzimmer - Holzvertäfelung

 

Kullakeks - Renovierung - Jugendzimmer - Heizung

 

Kullakeks - Renovierung - Jugendzimmer - VorherNachher - Laminat

 

Kullakeks - Renovierung - Jugendzimmer - Laminat - Logoclic - VorherNachher

 

Kullakeks - Renovierung - Jugendzimmer - Fußleiste - Logoclic - VorherNachher

 

Kullakeks - Renovierung - Jugendzimmer - Heizung - Logoclic - VorherNachher

 

Kullakeks - Renovierung - Jugendzimmer - VorherNachher

 

Kullakeks - Renovierung - Jugendzimmer - VorherNachher 1

 

Kullakeks - Renovierung - Jugendzimmer - VorherNachher 2

 

Kullakeks - Renovierung - Jugendzimmer - Heizung - Logoclic - VorherNachher - Detailaufnahme

Jede Sekunde hat sich gelohnt

Wir haben wirklich lange gebraucht um beide Zimmer fertigzustellen, aber es jeder Tag, jede Stunde und jede Sekunde hat sich geloht. Jede Renovierung ist wahnsinnig anstrengend und manchmal frag ich mich immer wieder warum wir uns solche Aufgaben setzen, aber wenn wir dann fertig sind weiß ich warum. Allein das Strahlen in den Augen der Mädels ist jede Blase an den Händen und jede Ziepen im Rücken wert gewesen.

Weil ich weiß dass einige von euch sicherlich noch einmal nachfragen werden, dachte ich mir ich mache euch noch eine kleine Liste der wichtigsten Dinge:

Wenn ihr doch noch Fragen zu anderen Sachen habt, dann könnt ihr sie mir gerne in den Kommentaren stellen. Aber auch so würde ich mich sehr über den ein oder anderen Kommentar freuen und hoffe, dass euch das Ergebnis genauso gut gefällt wie uns.

Alles Liebe,
Saskia

You Might Also Like

16 Comments

  1. Romina

    Die Kinderzimmer sind wirklich schön geworden liebe Saskia. Und vorallem sind es „normale“ Kinderzimmer und keine in Szene gesetzte Kinderzimmer wie aus dem Katalog, wo man sich fragt ob da die Kinder pberhaupt spielen und leben dürfen. Ich liebe Vorher Nachher Bilder.

    1. Saskia

      Oh Romina vielen liebe Dank 🙂
      Ja ich mag alle beide Zimmer auch sehr und freu mich total dass sie dir ebenfalls gefallen.

      Liebe Grüße
      Saskia

      1. Anonymous

        Sieht echt richtig gut aus und wenn man es live sieht ist es einfach perfekt geworden. Ziehe den Hut für diese super Arbeit

        1. Saskia

          Vielen lieben Dank 🙂
          Ja in live ist es nochmal umso schöner <3

          Liebe Grüße
          Saskia

  2. julemilui

    Sehr schöne Zimmer, sehr liebevoll und nicht überladen. Die Mühe hat sich gelohnt und kann sich sehen lassen. 😊

    1. Saskia

      Danke schön dass freut mich so sehr 🙂
      Ich mag es auch sehr dass es nicht zu voll ist und die Mädels jeder ihren eigenen Stil haben.

      Liebe Grüße
      Saskia

  3. Nadine

    Ganz toll wunderschön. Macht Spaß deine Artikel zu lesen. Und die Zimmer sind super liebevoll gestaltet. Danke für die Inspiration

    1. Saskia

      Ach Mensch ich freue mich so sehr über jeden Kommentar ,vielen Dank 🙂
      Vielleicht werde ich einfach auch wieder öfter Artikel hier schreiben, wer weiß 😉

      Liebe Grüße
      Saskia

  4. Sarah K.

    Wow! Da habt ihr wirklich zwei ganz tolle Kinder- bzw. Jugendzimmer geschaffen 🤗 der Artikel ist super! Man kann sich tolle Inspirationen holen. Was mir besonders gut gefällt, sind die weißen Fußleisten. Es müssen nicht immer die gleichen in Optik des Fußbodens sein. Würde ich bei unserer nächsten Renovierung auch so machen😉

    1. Saskia

      Ja die Fußleisten haben wir im Schlafzimmer auch schon weiß gemacht und es sieht einfach viel viel schöner aus als in der gleichen Laminatoptik.
      Freut mich dass du dir Inspiration holen konntest 🙂

      Liebe Grüße
      Saskia

  5. Annelie

    Oh wow, liebe Saskia. Auf diesen Beitrag habe ich mich so gefreut und finde es einfach wunderschön, was ihr gezaubert habt. Nächstes Jahr wird auch bei uns nach und nach renoviert und die Kinderzimmer werden zu Jugendzimmern. Und ich habe mich durch deinen Beitrag jetzt schon inspirieren lassen. Danke dafür ❤️
    LG Annelie💕

    1. Saskia

      Ach Annelie das freut mich so sehr.
      Schön dass ich dich inspirieren konnte 🙂

      Liebe Grüße
      Saskia

  6. Bea

    Japp kann moch den Vorrednern nur anschließen. MEGA schöne Zimmer sind da entstanden

    1. Saskia

      Vielen lieben Dank ❤️

      Liebe Grüße
      Saskia

  7. Katja

    Wow, was für ein Unterschied. So hell und freundlich. Euer Einsatz hat sich gelohnt. Da können das angehende Teenie-Mädchen und die Zweitgeborene stolz wie Bolle sein.

    1. Saskia

      Ohja sie sind beide mächtig stolz.
      Danke für deine lieben Worte.

      Liebe Grüße
      Saskia

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.