DIY | Familienleben | Interior | renovieren | Schlafzimmer

Interior // Willkommen im neuen Schlafzimmer

16/09/2020
Kullakeks - Schlafzimmer - Makeover - Titelbild

Anzeige

Bevor wir anfangen erzähl ich euch ein wenig zum Schlafzimmer. Als ich mit dem kleinen Mädchen schwanger war, sind wir hier ins Haus gezogen. Das war 2011 und vor uns wohnte mein Schwiegervater in dem Haus. Anfangs nutzten wir den Raum auch als Schlafzimmer, doch war für große Renovierungen einfach kein Geld übrig. Wir ließen also den alten Teppich einfach drin und nutzten auch den Kleiderschrank weiterhin. Für die ersten Jahre war dass auch noch ganz in Ordnung, doch man hat ja irgendwann gewisse Vorstellungen und möchte diese auch umsetzen. Wir entschieden uns aber dafür, den großen Raum als Büro/Gästezimmer zu nutzen und den kleineren Raum als Schlafzimmer. Nun kommt bald unser drittes Mädchen auf die Welt und der kleinere Raum bietet wenig Möglichkeiten für Babybett und Wickeltisch. Und so kamen wir auf die Idee, den großen Raum zu renovieren und dort unser Schlafzimmer einzurichten.

Auf Instagram hab ich euch von Anfang an mitgenommen und euch an der Renovierung teilhaben lassen. Ihr konnten also dort schon alle mitverfolgen und sehen, wie viel Arbeit da auf uns zu kam. Einige Dinge gingen ganz reibungslos, andere wieder nicht und so zog sich das Ganze leider auch ein wenig in die Länge. Aber fangen wir einfach mal von vorne an.

Alles Alte musste raus

Da wir das jetzige Schlafzimmer vorher als Büro/Gästezimmer genutzt haben, mussten wir erst einmal alles rausschmeißen was nicht mehr zu gebrauchen war. Also organisierten wir den Sperrmüll und verabschiedeten uns vom großen Kleiderschrank, vom Teppichboden ( der übrigens echt schon mega alt war ) und von anderen Dingen.

Kullakeks - Schlafzimmer - Vorher 1

Kullakeks - Schlafzimmer - Vorher 2

Der Fußboden wie auch die Fußleisten war teilweise schon über 20 Jahre alt und dementsprechend auch in einem echt schlimmen Zustand. Über die Jahre hinweg möchte ich gar nicht wissen, was sich da so alles im Teppichboden abgesetzt hat und so war ich sehr froh als dieser dann endlich raus war.

Kullakeks - Schlafzimmer - Fußleiste - Vorher - Teppich

Nachdem der Raum dann endlich leer war, konnte wir auch damit beginnen die Tapete von der Wand zu entfernen. Gemeinsam mit einer Freundin und den beiden Mädels, haben wir uns morgens direkt ans Eingemachte getan. Die ersten zwei Wände waren wahnsinnig einfach und man konnte die Tapete teilweise sogar im Ganzen von der Wand ziehen. Die Mädels hatten jede Menge Spaß und waren richtig fleißig. Ich hingegen musste zwischendurch schon hin und wieder ein paar Pausen einlegen, da es nicht nur warm, sondern auch echt anstrengend war. War ich ja nun schon sicht-/ und spürbar schwanger.

Kullakeks - Schlafzimmer - Renovierung - Tapete entfernen

Und dann kam die Horrorseite des Schlafzimmers. Dort erwartete uns hinter der normalen Tapete eine Art Fototapete, die einfach nur wahnsinnig schwer zu entfernen war. Wir haben es mit allem versucht, doch sind nach wenigen Stunden kläglich gescheitert. Selbst Marco kam Abends nicht dagegen an und so entschieden wir uns Tapetenlöser aus dem Baumarkt zu besorgen um wenigstens ein bisschen was entfernen zu können. Es war die Hölle kann ich euch sagen.

Kullakeks - Schlafzimmer - Renovierung - Tapete entfernen - Fototapete

Alles sollte in weiß erstrahlen

Endlich war die Tapete runter und alle Löcher und Kanten verputzt. Nun ging es ans eigentliche Renovieren. Ich muss ja gestehen dass ich mich darauf am meisten gefreut habe, denn ich wusste dass es ab dann nicht mehr lange dauern wird bis das Schlafzimmer im neuen Glanz erstrahlt.
Wie schon in der Küche haben wir uns dieses Mal wieder für die Farben von DULUX entschieden. Wir waren damals einfach so wahnsinnig begeistert und hatten die Hoffnung, auch dieses Mal nicht enttäuscht zu werden.

Als erstes sollte die Holzvertäfelung gestrichen werden und Leute ich hatte so Schiss davor. Wochen vorher hab ich mich belesen im Internet. Worauf muss man achten, was muss man vorher alles machen und und und. Dann kam die Farbe von DULUX an und wir legten direkt los. Schon der erste Anstrich war eine Wucht und ich total geflasht vom bisherigen Ergebnis.

 

Kullakeks - Schlafzimmer - Holzvertäfelung - Dulux - Streichen

Kullakeks - Schlafzimmer - Holzvertäfelung - Dulux - erster Anstrich

Ich kümmerte mich um den unteren Bereiche, während Marco sich um die Decke kümmerte. Es war eine Schweißtreibende Aufgabe, denn draußen herrschten teilweise über 30°C und es war wahnsinnig anstrengend. Am nächsten Morgen machten wir uns dann direkt an den zweiten Anstrich und wir konnten es kaum glauben. Unsere Holzvertäfelung war tatsächlich weiß und vom alten Braun einfach nichts mehr zu sehen.

Kullakeks - Schlafzimmer - Holzvertäfelung - Dulux - zweiter Anstrich

Kullakeks - Schlafzimmer - Holzvertäfelung - Dulux - Nahaufnahme

Bevor es dann für uns in den Urlaub ging, haben wir uns noch der Wandfarbe gewidmet. Doch bevor wir streichen konnten, musste die Wand erst einmal mit einer Grundierung versehen werden. Wir haben uns nämlich dafür entschieden wieder auf den direkten Putz zu streichen und hierzu benötigt man vorher einen Tiefgrund als Basis. Grundierung wie auch Wandfarbe waren ebenfalls von DULUX und so einfach zu verarbeiten. Noch nie hatten wir eine so deckende Wandfarbe und ich kann euch sagen, wir haben schon vieles durch. Der erste Anstrich war schon perfekt, doch zu Sicherheit entschieden wir uns für einen weiteren Anstrich und haben es nicht bereut.

Kullakeks - Schlafzimmer - Wandfarbe - Dulux - Tiefgrund

Kullakeks - Schlafzimmer - Wandfarbe - Dulux - Premiumweiß

Kullakeks - Schlafzimmer - Wandfarbe - Dulux - kleine Helfer

Kullakeks - Schlafzimmer - Wandfarbe - Dulux - Premiumweiß - Zweiter Anstrich

Eine Woche Auszeit, dann geht es weiter

Noch bevor wir in den wohlverdienten Urlaub fuhren, wurde uns das Laminat geliefert. Denn eins stand fest, Teppichboden sollte es nicht wieder werden. Als die liebe Emma damals in ihr Haus zog und wir uns alles anschauen durften, war ich sofort von ihrem Laminat angetan. Im kompletten Haus liegt Fußboden von LOGOCLIC und ich war so begeistert. Damals entschied ich, sollten wir nochmal größer renovieren, wird es ebenfalls das Laminat von LOGOCLIC. Zwei Tage vor Urlaubsbeginn wurde es uns dann geliefert, inkl. Trittschalldämmung und Fußleisten. Als es dann hier in unserem Wohnzimmer lag, wusste ich die Entscheidung war die richtige. Die Maserung des Holzes, die Qualität und was wir später bemerkten, das Verlegen des Laminats, war einfach grandios. Doch erstmal brauchten wir eine Pause und machten uns für eine Woche auf den Weg nach Bayern.

Kullakeks - Schlafzimmer - Fußboden - Laminat - Logoclic

Kullakeks - Schlafzimmer - Fußboden - Laminat - Logoclic - Anlieferung

Kraft getankt und ab in den Endspurt

Mit viel Motivation kamen wir zurück aus dem Urlaub und legten direkt wieder los. Marco machte sich an das Verlegen des Laminats und ich kann es nur nochmal wiederholen, es war wirklich wahnsinnig einfach. Innerhalb eines Tages hatte Marco den kompletten Raum mit Trittschalldämmung und Laminat versehen und die ersten Schritte darauf waren echt ein Traum.

Kullakeks - Schlafzimmer - Fußboden - Laminat - Logoclic - Trittschutz

Kullakeks - Schlafzimmer - Fußboden - Laminat - Logoclic - Verlegen

Kullakeks - Schlafzimmer - Fußboden - Laminat - Logoclic - Family Eiche Prizzi

Weil die Frage bei Instagram schon ziemlich oft kam, möchte ich sie hier auch direkt beantworten. Wir haben uns für die Family Serie entschieden und die Farbe Eiche Prizzi gewählt. Uns beide hat die Maserung wahnsinnig gut gefallen und da wir uns bei der restlichen Farbe ja eher für weiß entschieden haben, war die Wahl der Laminats perfekt. Am nächsten Tag kümmerte Marco sich anschließend noch um die Fußleisten und nach nicht mal einem halben Tag war der Fußboden komplett fertig.

Kullakeks - Schlafzimmer - Fußboden -Fußleiste - Logoclic - Verlegen

Kullakeks - Schlafzimmer - Fußboden -Fußleiste - Logoclic - Endergebniss

An die Möbel, fertig, LOS

Nun hieß es nur noch, Möbel kaufen, alles aufbauen und dekorieren. Doch genau das zog sich leider wie Kaugummi. Bis wir alles beisammen hatten, wussten was wir wie genau haben wollten, vergingen gefühlt Wochen. Vor neun Wochen haben wir mit dem Schlafzimmer begonnen und nun, kurz vor der Geburt des Babymädchens ist es fertig geworden. Ich bin unendlich happy mit dem Ergebnis und jeder der den Raum vorher in echt gesehen hat, ist genauso begeistert. Es hat viel Zeit in Anspruch genommen, viel Schweiß und Kraft gekostet und echt an den Nerven gezerrt. Aber es hat sich gelohnt und nun möchte ich euch auch nicht weiter auf die Folter spannen. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass der ein oder andere bestimmt schon runter gescrollt hat um zu wissen wie das Ergebnis geworden ist. Aber hier jetzt erstmal die Bilder dazu .

Kullakeks - Schlafzimmer - Detailaufnahme - Pflanze - Bett

Kullakeks - Schlafzimmer - Endergebniss - Deckenlampe

Kullakeks - Schlafzimmer - Endergebniss - offener Kleiderschrank - Ikea Jonaxel

Kullakeks - Schlafzimmer - Detailaufnahme - Dekoration

Kullakeks - Schlafzimmer - Endergebniss - Fußboden - Logoclic

Kullakeks - Schlafzimmer - Endergebniss - Babyecke

Kullakeks - Schlafzimmer - Detailaufnahme - Dekoration - Kommode

Vorher / Nachher

Ich persönlich finde ja den direkten Vergleich immer mit am Besten. Klar man hat weiter oben die Bilder gesehen vom vorherigen Raum, aber die direkt nochmal gegenüber gestellt zu sehen, finde ich immer noch am krassesten. Deswegen hier nochmal eine kleine Sammlung von Vorher/Nachher Bildern.

Kullakeks - Schlafzimmer - Vorher Nachher - Fußboden

Kullakeks - Schlafzimmer - Vorher Nachher - Fensterfront

Kullakeks - Schlafzimmer - Vorher Nachher - Bett

Kullakeks - Schlafzimmer - Vorher Nachher - Babyecke

Ich bin einfach so unendlich glücklich dass wir es noch rechtzeitig geschafft haben und dass das Endergebnis so unfassbar schön geworden ist. Es war wirklich sehr anstrengend aber jede einzelne Minute hat sich gelohnt. Auch möchte ich mich auf diesem Weg bei DULUX und LOGOCLIC bedanken für die tolle Unterstützung bei unserem Vorhaben. Wir sind mehr als happy und fühlen uns nun endlich so richtig wohl in unserem Schlafzimmer. Nun darf das Babymädchen bald kommen und es sich in unserem Schlafzimmer ebenfalls so wohlfühlen.

Kullakeks - Schlafzimmer - Endergebniss - Bett - Beistellbett

Was ist woher?

Ich dachte mir um euch evtl schon ein paar Fragen vorweg zu beantworten, erstelle ich euch eine kleine Liste, was wir wo gekauft haben. Ich denke dass das zum einen für euch einfach ist und ich kann somit ein paar Fragen umgehen 😉

Ihr dürft natürlich trotzdem gern noch Fragen stellen wenn ihr welche habt 🙂 

Ich hoffe euch gefällt unser Schlafzimmer genauso gut wie uns und vielleicht konnten wir ja den ein oder anderen dazu bewegen ebenfalls zu renovieren oder einen Raum neu zu gestalten.

 

Alles Liebe,
Saskia

  1. Ich war schon sooo gespannt und freue mich nun das Ergebnis zu sehen. Wir haben fast zeitgleich renoviert und bei uns sah Holzvertäfelung und Teppich fast gleich aus. Und wir haben ebenso alles neu gemacht und Laminat verlegt. Es sieht ähnlich aus, daher gefällt mir euer Schlafzimmer auch super gut. Sooo hell und modern 🥰🥰

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.