Empfehlungen | Familienleben | Geschenke | Geschenkideen | weihnachten

Weihnachten // Das kommt unter den Baum

04/12/2018
Kullakeks - Weihnachtsgeschenke - Titelbild

Anzeige

Alle Jahre wieder kommt die alles umfassende Frage, was wohl unter den Weihnachtsbaum kommt. Ich hatte die Hoffnung dass es mit steigendem Alter einfacher wird, doch da hab ich mich anscheinend geirrt. Denn gerade bei Motti ist das Thema echt schwierig. Klar wenn wir den Fernseher anhaben und dort eine Werbung nach der anderen kommt, hat sie zig Wünsche. Doch sind wir mal ehrlich, momentan gibt der Markt irgendwie nur Schrott her oder?
Trotzdem möchte ich euch heute gerne zeigen was so schönes unter den Baum kommt und ob auch Marco und ich Wünsche zu Weihnachten haben.

Weihnachtsgeschenke für unsere Mädels

Kullakeks - Weihnachten - Geschenke

  • Malbücher: Hier wird immer und nein ich übertreibe nicht, immer gemalt. Ob frei aus der Fantasie oder im Malbuch, beiden malen wahnsinnig gern. Auf Mottis Wunschliste stand ein Malbuch nur für die und den Wunsch erfüllen wir ihr. Ein richtig dickes Buch, mit vielen tollen Designs und ich weiß jetzt schon, dass selbst das schnell voll sein wird.

 

  • Tonies: Die kleinen Figuren, die weg gehen wie warme Semmeln, sind auch bei uns immer dabei. Sogar zu Nikolaus wird bei beiden jeweils einen Tonie im Stiefel sein und für mich sind sie die perfekte Geschenkidee. Für wirklich jedes Kind ist eine Geschichte dabei und der ein oder andere Favorit entsteht. Für Motti wird es die zweite Folge von Heidi geben und für Mini ihre Lieblingsgeschichte vom Grüffelo.

 

  • Paw Patrol: Ja was soll ich sagen, Mini liebt diese Hunde. Sie saugt die Geschichten regelrecht auf und im Kindergarten gibt es glaub ich kein Kind, was noch nicht infiziert ist. Auch zum Geburtstag wird es, wie sollte es anders sein, eine Paw Patrol Party geben. Doch zu Weihnachten darf natürlich kein Paw Patrol fehlen. 

 

  • Framily Kinderbücher: Nicht zu Weihnachten, aber dafür im Nikolausstiefel, wird für beide ein personalisiertes Buch von Framily sein. Ich seh Motti jetzt schon, wie sie total gespannt ihre eigenen Geschichte liest und bestimmt total fasziniert davon ist. Mehr dazu und welche Bücher es bei den Mädels geworden sein, erfahrt ihr zu einem späteren Zeitpunkt.

 

  • Meerjungfrauenflosse: Bei unserem letzten Aufenthalt in Berlin, war Motti unendlich angetan von zwei Mädchen, die mit ihrer Meerjungfrauenflosse durchs Wasser schwammen. Sie wollte es unbedingt selber ausprobieren, doch hatte sie beim Tauchen noch enorme Schwierigkeiten. Nachdem sie dann aber fleißig übte, haben wir uns dazu entschlossen ihr doch eine zu schenken. Die Flosse stand nicht auf ihrem Wunschzettel und sie wird evlt überrascht sein. Ach nein Quatsch, sie wird quieken vor Freude.

 

  • Kaffeemaschine: Nein das ist kein Geschenk für mich. Im Kinderzimmer findet man ja einen Kaufmannsladen und dort fehlte, laut Mini noch eine Kaffeemaschine. Sie denkt dabei jedoch wirklich an mich. Denn so kann ich, wie sie sagte, bei ihr einkaufen und einen Kaffee trinken 🙂

 

  • Zauberkasten: Nachdem wir vor einer Weile Harry Potter geguckt haben, war Motti angefixt. Sie wollte unbedingt zaubern lernen und das am besten so schnell wie möglich. Ganz oben auf ihrem Wunschzettel steht also ein Zauberkasten und ich bin gespannt, ob sie Heiligabend dann schon wild zaubern wird.

 

Selbstverständlich wird es hier auch ein bisschen Süßkram geben und auch von Oma, Opa und Onkel gibt es Geschenke, aber alles überschaubar. Seit einigen Jahren geben wir die Wunschlisten weiter und hacken nach und nach alles ab. Und selbst wenn etwas über bleibt, dann ist das so. Die Geburtstage sind ja auch recht nah und so ist man dort auch gleich eingedeckt.

Und für Mama und Papa

Zum aller ersten Mal schenken wir uns nichts. Also wirklich gar nichts. Die letzten Jahre ist doch immer mal wieder ein Geschenk durch gerutscht, doch dieses Jahr nicht. Wir haben ein neues Auto gekauft dieses Jahr und vor kurzen ist erst unser Sofa eingezogen. Und so haben wir uns dazu entschieden, uns nichts zu schenken. Wenn man es genau nimmt, haben wir uns mit den anderen Sachen ja schon beschenkt. Klar ich finde es auch schon Heiligabend Geschenke auszupacken, aber da wir dieses Jahr Heiligabend zum aller ersten Mal allein feiern, genieße ich einfach nur den Moment mit den Kindern.

Schenkt ihr euch denn was als Eltern? Oder sind auch nur die Kinder die die beschenkt werden ?

Alles Liebe,
Saskia

  1. Sehr schöner Beitrag!Und tolle Ideen!Da Ich alleine mit den Jungs bin werde ich auch einfach nur den Moment genießen und alles aufsaugen!Geschenke für mich😂😂🙈 Ich glaube nicht.Ganz liebe Grüße

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.