Babyausstattung | Empfehlungen | Familienleben | Kooperation | Schwangerschaft

Schwangerschaft // Erstausstattung für´s Baby

22/06/2020
Kullakeks - Tausendkind - Babyausstattung - Titelbild

Werbung / Kooperation mit Tausendkind

Aktuell bin ich in der 25. Schwangerschaftswoche und freue mich über jedes klitzekleine Babyteil was hier einzieht. Es ist ja nicht unser erstes Kind und von daher ist das Thema „Erstausstattung für´s Baby“ nicht unbekannt. Ich dachte mir dass ich euch heute einmal genauer erzähle, was wir so alles für´s Babymädchen besorgen und was wir für unwichtig halten.

Wir bekommen ein Baby – Was braucht man wirklich?

Meine letzte Schwangerschaft ist gut acht Jahre her und somit befindet sich bei uns Zuhause nicht wirklich noch irgendein Babyteil. Klar so ein paar Schmuckstücke hat man aufgehoben, aber die kann man an einer Hand abzählen. Mit positiven Schwangerschaftstest hab ich mich direkt auf das ganze Babyshopping gefreut und konnte kaum erwarten, die ersten Teile zu kaufen. Anders als bei den anderen beiden Mädels, möchten wir dieses Mal wirklich nur das besorgen, was man auch dringend braucht. Gerade beim ersten Kind möchte man gefühlt alles haben, was der Markt so her gibt. Aber wie viel davon kommt wirklich zum Einsatz? Die Hälfte vielleicht.

Kullakeks - Tausendkind - Babyausstattung - Titelbild

Natürlich brauchen wir einen Kinderwagen, eine Babyschale und auch eine neue Trage, denn auch diese Dinge haben wir nicht mehr. Doch mir geht es in erster Linie um die Dinge, die man für sich persönlich als wichtig oder hilfreich empfindet. Ich hab euch mal eine kleine Liste erstellt und werde auf jeden dieser Punkte ein wenig genauer eingehen.

 

Weniger ist oft mehr

Wie schon erwähnt, hat man meist bei den ersten Kindern oft viel zu viele Dinge Zuhause und vieles davon benutzt man kaum. Wir hatten z.B einen Laufstall, den wir nie wirklich genutzt haben. Außer dass er viel Platz weggenommen hat, war er nicht gerade hilfreich. Neben der Federwiege, ohne die ich so manchen Tag nicht überstanden hätte war aber der damalige Stubenwagen echt Gold wert.

Moseskorb

Ja auch ich lasse mich gerne anstecken mit schönen Dingen und wenn es eins gab, was ich für mein Baby unbedingt haben wollte, dann war es einen Moseskorb. So was zeitlos schönes musste ich einfach für mein Baby haben. Immer wieder vielen mir die schönen Körbe von Childhome auf und bei Tausendkind hat man eine wirklich schöne Auswahl. Passend dazu gab es auch noch einen leichten Bezug, denn bei einem Baby geht oft mal was daneben. Ich bin auf jeden Fall sehr verliebt in das Teil und hab ihn samt Ständer schon im Wohnzimmer stehen. 

Kullakeks - Tausendkind - Moseskorb - Childhome - Babyausstattung

Babynestchen

Da unser Babymädchen von Anfang an bei uns schlafen soll, musste eine gute Lösung für die Nacht her. Ich sehe sie schon neben mir in ihrem Nestchen liegen und friedlich schlafen. Damit sie sicher und geborgen dort schlafen kann, ist so ein Nestchen eben perfekt. Eingepuckt in einem Pucktuch, steht einem schönen Schläfchen nichts mehr im Wege.

Wickelrucksack

Auf Instagram hab ich euch letztens schon den wahnsinnig tollen Wickelrucksack von Lässig gezeigt und ich liebe ihn jetzt schon, obwohl er noch nicht einmal im Einsatz war. Bei Tausendkind bekommt ihr ihn ebenfalls und das in wirklich wundervollen Farben. Er bietet so viel Platz und ist ein echter Hingucker. Allgemein muss ich sagen dass ich Wickelrucksäcke mittlerweile wesentlich praktischer finde als Wickelttaschen. Aber dass ist natürlich Geschmackssache.

Kullakeks - Tausendkind - Lässig Wickeltasche - Babyausstattung

Stillkissen

Etwas was ich jetzt schon jede Nacht nutze ist mein Stillkissen. Ohne meinen Mond von Theraline wären meine Nächte glaube ich unerträglich. Jede Schwangere weiß glaub ich wovon ich rede, denn mit wachsendem Bauch, sind gewisse Schlafpositionen einfach nicht mehr drin. Doch dank des Mondes sind meine Nächte doch recht angenehm. Bei den beiden Mädels hab ich ebenfalls einen Stillmond von Theraline gehabt und ihn echt geliebt. Er war nicht so starr wie die normales Stillkissen und einfach kuschelig weich.

Spiehluhr

So nun Hand aufs Herz, wer hat in der Schwangerschaft nicht schon eine Spieluhr auf einen Bauch gelegt und dem Baby die Melodie vorgespielt? Ich mache es mittlerweile jeden Abend im Bett und freue mich immer wieder auf die Reaktionen vom Babymädchen. Sobald die Musik spielt reagiert sie und ich freue mich wahnsinnig darüber. Wir werden sehen ob die Spieluhr sie abends dann auch später so gefallen wird, aber ich könnte mir eine Babyausstattung ohne Spieluhr nicht vorstellen.

Kullakeks - Tausendkind - Babyausstattung - Spieluhr

Erstlingskleidung

Als das große Mädchen unterwegs war, konnte ich gar nicht genug Kleidung haben. Es war einfach alles dabei: Bodys, Shirts, Leggings und Kleider. Ja Kleider sind bei so einem Neugeborenen auch mega praktisch und überhaupt nicht sinnlos. Das hab ich auch relativ schnell bemerkt und den Fehler beim kleinen Mädchen dann nicht gemacht. Zumal ich beim kleinen Mädchen so gut wie nichts kaufen musst an Kleidung, ich hatte ja alles. Was ich jetzt aber anders machen werde ist folgendes. Hier werden nur Wickelbodys, Strickjacken , Leggings und Socken/Strumpfhosen einziehen. Obwohl ich schon den verdacht habe, dass ich gar keine Strumpfhosen am Anfang benötige, sollte der Herbst so mild wie letztes Jahr sein. Naja wir werden es sehen.

Was aber bei uns definitiv nicht fehlen darf im Kleiderschrank des Babymädchens ist ein Wollfleece-Overall und Mützen. Viele schöne Mützen von dick über dünn. Das hab ich bei beiden Mädels schon so gehandhabt und auch jetzt noch tragen die gerne Mützen. Ich finde es einfach wichtig dass das kleine Köpflein immer gewärmt wird und das natürlich passend zur Jahreszeit. 

Kullakeks - Tausendkind - Babyausstattung - Babykleidung

Kullakeks - Tausendkind - Babyausstattung - Erstlingsmützen

Spucktücher und Decke

Von ersterem kann man nie genug haben, vor allem wenn man so kleine Spuckkinder hat wie wir sie hatten. Was war ich froh wenn ich Tücher dabei hatte und davon eben nicht zu wenig. Auch hier hab ich eine mega Empfehlung für euch. Denn Lässig macht nicht nur tolle Wickelrucksäcke, dort gibt es auch unheimlich weiche Spucktücher. Ich übertreibe nicht, aber die sind wirklich kuschelig weich. Bei Tausendkind habt ihr aber so oder so eine riesen Auswahl an schönen Spucktüchern. Verschiedenste Marken und ich wette dass ist für jeden was dabei. 

Ich bin ja was Decken angeht kein „Kissen in den Kinderwagen“-Typ. Für mich spielt sich da immer im Kopf ab, dass das Baby unendlich doll schwitzen muss darunter und tendiere da lieber zur Zwiebelvariante. An kalten Tagen haben wir eh den Overall an und zum Schutz kommt dann einfach noch eine Strickdecke darüber. Von unten darf es dann gerne auch ein Fell sein, denn das ist nicht nur bei kalten, sondern auch bei warmen Tagen mehr als angenehm.

Kullakeks - Tausendkind - Babyausstattung - Spucktücher - Lässig

Also wie ihr sehr, unsere Liste ist überschaubar und nicht übertrieben wie ich finde. Meiner Meinung nach bekommt man auch vor und nach der Geburt noch so viele Dinge geschenkt, da braucht man sich selber nicht mit zu vielen Sachen eindecken. Natürlich ist es jeder werdenden Mama und jeder Familie selber überlassen wie man das Ganze macht, aber ich dachte mir über den ein oder anderen Tipp freut man sich doch immer oder? Außerdem ist bei Tausendkind gerade großer Sommer-Sale, also schaut doch mal vorbei und macht den ein oder anderen Schnapper.

 

Seid ihr aktuell schwanger und mitten in den Vorbereitungen? Dann erzählt doch mal, was ist für euch unverzichtbar in der Babyausstattung ?

 

Alles Liebe,
Saskia

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.