Affiliate | Beauty & Style | Empfehlungen | Frau sein | Leben | Mama sein

Beauty // Meine Haarpflege – Produkte und Tipps

05/11/2018
Kullakeks - Haarpflege - Titelbild

Werbung/Affiliate-Links via Tracdelight

In letzter Zeit häufen sich die Fragen zu meinen Haaren. Ich habe mich vor kurzen dazu entschieden, sie wieder heller zu machen und bin seit dem wahnsinnig glücklich damit. Doch neben der Farbe wird auch oft nach der passenden Pflegeserie gefragt. Wie ihr ja wisst, bin ich hauptberuflich Friseurin und habe mir gedacht, euch heute einmal meine Haarpflege und das passende Styling vorzustellen. Vorweg möchte ich jedoch sagen, dass es sich hierbei um Produkte für meine Haare handelt und ich nicht speziell auf alle Haartypen empfehlen kann.

Meine Haarpflege

Shampoo: In unserem Salon arbeiten wir mit den Produkten von Redken und so ist es irgendwie logisch, dass ich diese auch Zuhause verwende. Ihr werde im Laufe des Beitrags auch feststellen, dass ich von dieser Marke echt überzeugt bin. Für die Reinigung meiner Haare verwende ich das Shampoo Color Extend Blondage. Dies ist ein Silbershampoo, was meinem Blond den Gelbstich/Goldstich nicht und es so wieder aschiger erscheinen lässt. Ich mag es einfach sehr aschig und bin damit mehr als zufrieden.

Haarkur: Einmal die Woche verwende ich eine Haarkur, die ebenfalls von Redken ist. Hier ist es jedoch die Reihe Extreme, da meine Haare durch ständiges Glätten und Blondieren, doch ein wenig gelitten haben und Aufbau benötigen. Die Kur lasse ich 5-10 Minuten einwirken und spüle sie dann wieder aus.

Conditioner: Nach der Haarwäsche oder der wöchentlichen Haarkur, kommt noch ein Conditioner hinterher. Dieser dient dazu, die Pflegestoffe im Haar zu behalten und die Schuppenschicht zu schließen. Auch hier verwende ich den Conditioner der Color Extend Blondage Serie.

Zum Abschluss: Als Abschluss und somit nach jeder Haarwäsche, sprühe ich mir noch 3-4 mal das One United in meine Längen. Es erleichtert mir die Kämmbarkeit und hat 25 pflegende Vorteile in einem. Ich liebe es und kann es wirklich jedem empfehlen. ( es ist auch für jeden Haartyp geeignet )

Mein Styling

Vor dem Föhnen: Ich habe viele Haare und nein ich übertreibe nicht. Wenn ich mir meine Haare morgens föhne, kann das ganze schon echt lange dauern. Um mir hier ein wenig Zeit zu sparen, verwende ich das Pillow Proof Express Primer Spray. Ich bin kein Fan von Schaumfestigern und habe hiermit eine super Alternative gefunden. Das Zwei-Phasen-Spray reduziert die Föhnzeit, schützt das Haar bis zu einer Hitze von 230° und beugt Haarbruch vor. Direkt im Anschluss fange ich an mein Haar zu föhnen.

Vor dem Glätten: Da ich Naturkrause habe, sind mein GHD Styler und ich eine Einheit. Nichts mache ich ohne dieses tolle Teil und er war sein Geld absolut wert. Egal ob Glatt oder mit einer Welle, damit bekomme ich alles hin. Damit dass Haar aber auch hier noch einmal geschützt ist, verwende ich das Straight & Smooth Spray von GHD. Neben dem wirklich grandioses Geruch, dient es ebenfalls als Hitzeschutz und die Haare fühlen sich nach dem Glätten wie Butter an – ach ich liebe das 🙂

Nach dem Glätten: Auch wenn die Haare nun schön glatt sind, habe ich immer das Problem mit kleinen abstehenden Haaren. Gerade am Scheitel sehe ich immer auf wie ein Igel und nun kommt das Outshine zum Einsatz. Gerade Mal eine Erbsengröße reichte für meine Haare aus, um sie von abstehenden Haaren zu befreien. Auch die Locken/Wellen kann man hiermit noch einmal perfekt definieren. Es bändigt die Haare, erschwer aber nicht und somit ist es auch bei feinem Haar sehr zu empfehlen.

Wie oft die Haare waschen?

Ich selber wasche meine Haare alle zwei bis drei Tage und das empfehle ich auch meinen Kunden. Der natürliche Säureschutzmantel der Kopfhaut benötigt nach kalkhaltigem Wasser 24 Stunden um sich wieder zu regenerieren und dies kann er nicht, wenn die Haare täglich gewaschen werden. Damit ich jedoch nicht mit einem fettigen Ansatz durch die Gegend laufe, ist das Trockenshampoo von Batiste mein bester Freund. Die Kinder finden es immer wahnsinnig lustig, da ich für einen kurzen Moment wie eine Omi aussehe 🙂

 

Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen ein paar kleine Tipps geben und somit helfen bei der Suche nach dem perfekten Haarpflegeprodukt. Ihr dürft mir natürlich weiterhin gerne Fragen dazu stellen oder auch hier in den Kommentaren ein paar Fragen da lassen. Ich helfe euch gerne dabei, auch wenn die Ferndiagnose bei Haaren echt schwierig ist. Aber den ein oder anderen Tipp kann ich euch ja vielleicht geben 🙂

Alles Liebe,
Saskia

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.