Dänemark | Fewo-Direkt | Nordjyland | Sommerurlaub 2017 | sponsored | Urlaub

Urlaub // Unsere Vorbereitungen 2017

22/06/2017
In Zusammenarbeit mit FeWo-Direkt
Wie schon im vergangenen Jahr möchte ich euch auch dieses Jahr wieder einmal einen Einblick in unsere Urlaubsvorbereitungen gewähren. Besser gesagt möchte ich euch gerne einmal zeigen wo wir gebucht haben, welcher Urlaubsort und warum, was für ein Haus und und und.
Denn oft werde ich zu unserem Urlaub befragt und besonders eben zu unserem Urlaubsziel – Dänemark.
Wir fahren jetzt schon das fünfte Jahr nach Dänemark und haben es noch nie bereut . Wir hatten meist immer gutes Wetter, ein tolles Haus und einen wunderschönen Aufenthalt. Meist zieht es uns jedoch in die ein und die selbe Gegend aber meist aus dem Grund , weil wir es dort so unsagbar schön finden. Doch bevor es losgeht möchte ich erst einmal erzählen wo wir dieses Jahr unseren Sommerurlaub gebucht haben.

Unser Urlaub über FeWo-Direkt

Einigen ist FeWo-Direkt sicherlich schon bekannt und so manch einer hat darüber bestimmt auch schon seinen Urlaub gebucht oder? Für uns war es dieses Jahr jedoch das erste Mal und ich kann jetzt im Nachhinein sagen, dass es auch nicht das letzte Mal war. Wer schon mal in Dänemark Urlaub gemacht hat weiß , wie viele verschiedenen Anbieter es gibt und man wird von Ferienhäusern regelrecht überflutet. Es ist ein regelrechter Ferienhaus-Dschungel und um sich dort zurecht zu finden bedarf es ein wenig Übungen wie ich festgestellt habe. Wir haben , wie schon erwähnt, dieses Jahr eben über FeWo-Direkt gebucht und waren wahnsinnig überrascht. Da wir die Gegend , in die wir reisen wollten,wussten war die Suche recht eingegrenzt, was das Ganze noch leichter machte. Man hat die Möglichkeit unter vielen verschiedenen Anbietern zu wählen und das für sich persönlich beste Angebot zu finden. Es ist eben nicht nur ein Ferienhausanbietern an den man gebunden ist bei seiner Suche , sondern man hat viele verschiedenen Möglichkeiten.
Bildquelle : FeWo-Direkt
Der Zeitraum stand fest, die Gegend ebenfalls und so konnten wir direkt auf die Suche gehen. Für uns standen 4 Orte zur direkten Auswahl. Lökken, Gronhoj, Blokhus ( dort waren wir letztes Jahr ) und Saltum. Alle Orte liegen recht nah beieinander und haben wahnsinnig schöne Sandstrände. Da wir dieses Jahr mit Emma und Familie reisen, brauchten wir also auch ein recht großes Haus. 4 Kinder brauchen Platz und auch wir Eltern sind ja mal froh über einen kleinen Rückzugsort. Was wir dieses Jahr auch unbedingt gerne haben wollten war ein Pool. Etwas wo wir , bei evtl. schlechtem Wetter, trotzdem das kühle Nasse genießen können. Also wurden die Filter erst einmal in Schwung gebracht und alle wichtigen Kriterien ausgewählt. Waschmaschine, 4 Schlafzimmer, Pool, Garten, gute Küche und eben genügend Platz. Die Auswahl der Häuser wurde immer geringer aber das war auch gut so. Denn so fiel und de spätere Auswahl nicht ganz so schwer.
Bildquelle : FeWo-Direkt

Die Hauswahl – direkt am Strand oder lieber Wald

Was uns in den vergangenen Jahren immer wieder aufgefallen ist, ist die Tatsache dass ein Haus am Strand zwar schön, aber mit Kindern nicht gleich praktischer ist. Denn wir haben die meiste Zeit immer am Strand verbracht und wirklich Sack und Pack dabei gehabt. So war es für uns immer besser wenn wir mit dem Auto zum Strand gefahren sind und so alle Sachen dabei hatten. 
Natürlich ist es schön wenn man vom Haus direkt über die Dünen zum Meer kommt, aber eben nicht zwingend notwendig. 
Nachdem wir uns dann für drei Häuser entschieden hatten, musste eine Wahl getroffen werden. Und wir 4 + Kinder haben uns dann für ein schönes großes Haus in Saltum entschieden. Es liegt knapp 2 km vom Strand entfernt, hat einen Pool und ist groß genug für 8 Personen. Anbieter ist dieses Mal Sonne & Strand und die Buchung über FeWo-Direkt lief reibungslos und wirklich klasse.
Direkt nach der Buchung bekam ich eine Bestätigungsmail mit allen wichtigen Infos. Auch die Bewertungen des Hauses waren gut und witziger Weise war eine liebe Kollegin von mir auch schon mit ihrer Familie dort und schwärmte sehr. Näheres zum Haus bekommt ihr dann natürlich nach dem Urlaub. Ihr könnt euch also auf eine kleine Haustour freuen 🙂

Nordjyland – Sandstrand wohin das Auge reicht

Das Nordjyland ist für Familie wirklich ein Traum. Von uns aus fährt man mit Pausen gute 6-7 Stunden aber es lohnt sich. Die Gegend ist wahnsinnig schön, die Menschen unheimlich nett und es gibt so viel zu erleben. In Blokhus findet man das Farup-Sommerland , was wir dieses Jahr auch wieder besuchen werden und in der Zeit in der wir anreisen, wird es wohl auch wieder die Sandburgenmeistertschaft geben.
In nicht mal 1 Stunde Autofahrt ist man am höchsten Punkt von Dänemark und kann mit einem Bein in Ost-/ und mit dem anderen Bein in der Nordsee stehen. In Hirtshals kann man die großen Schiffe beobachten und während man an der Promenade spazieren geht, kann man ein leckeres Softeis genießen. Jedes Mal wenn wir dort sind fühlen wir uns pudelwohl und auf der Rückfahrt spinnen wir darüber, in dieses Land vielleicht doch einmal auszuwandern. Ihr seht, wir sind Dänemarkfans und wenn ihr dort noch nicht Urlaub gemacht habt, dann holt das schnellst möglich nach.

Mit oder ohne Hund ?

Es wird ja immer heiß diskutiert und man hört ja auch wirklich die schlimmsten Geschichten wenn es um das Reisen mit Hund nach Dänemark geht. Nun haben wir ja seit März einen kleinen Vierbeiner in unserer Familie und auch darüber nachgedacht wie man es mit ihm am Besten macht. Anfangs waren wir ganz entspannt und hatten auch beschlossen ihn mitzunehmen. Dies haben wir jetzt jedoch erst einmal auf das nächste Jahr verschoben. Denn unser kleiner Sammy hat einfach noch zu viel Unsinn im Kopf. Wer uns auf Instagram folgt hat bestimmt mitbekommen dass unser Sofa beim letzten Berlinaufenthalt ein wenig leiden musste 🙂
Jedenfalls wird Sammy die Woche in einem Gasthaus für Tiere untergebracht sein und bevor jetzt die Aufschreie kommen, meine liebe Freundin wohn direkt oben drüber. Sie wird sich Sammy Abends immer zum Kuscheln holen und mit ihm eine schöne große Hunderunde gehen. Ich finde es persönlich schöner wenn die kleinen Fellnasen bei jemanden untergebracht sind, den sie auch kennen und lieben.
Trotzdem wir es für uns komisch sein ohne ihn zu verreisen aber da er das Autofahren auch noch nicht ganz so toll findet, sind 6-7 Stunden Fahrt für ihn dann doch sehr lang.

Die Vorfreude steigt enorm

Ihr seht, wir können es kaum erwarten endlich wieder am schönen Nordseestrand zu liegen und den Urlaub in vollen Zügen zu genießen. Gerade die Mädels freuen sich schon sehr und besonders darauf den Urlaub mit Mila und Mats zu verbringen. Wohin verreist ihr denn dieses Jahr? Vielleicht auch nach Dänemark? Und wo bucht ihr so euren Urlaub ? Schreibt mir dass doch gern einmal in die Kommentare, vielleicht entdecken wir durch euch ja noch andere schöne Ecken. Und vielleicht sogar in Dänemark ?
Alles Liebe,
Saskia
  1. Ich wünsche euch jetzt schon einen fantastischen Urlaub! Dänemark stand bei uns eigentlich auch auf dem Programm, allerdings mussten wir es absagen. Aber irgendwann kommen wir auch nach Dänemark 🙂

  2. Für uns geht es auch nach Dänemark, wie fast jedes Jahr. Wir lieben Dänemark und müssen mindestens ein oder zweimal im Jahr hin. Wir fahren dieses Jahr nach Løkken. Sogar unser Großer (gerade 18) will mit. Unsere Dänemark Sucht haben wir wohl erlebt 😂
    Besonders lieben wir die weiten Strände und das Klima… Und natürlich die freundlichen Dänen!!!
    Viel Spaß wünschen wir euch!
    Nicki und Micha mit Leon, Maja, Mika und Leni ❤

  3. Hallo wir fahren wieder nach Blavand(6. mal)und finden es dort sehr schön. Wir buchen seid Jahren bei Sonne und Strand und sind sehr zufrieden. Letzes Jahr waren wir in Marylist und das ist Ostsee und sehr zu empfehlen mit kleinen Kindern, besonders auch weil es dort ein Aldi gibt und der fast rund um die Uhr auf hat, dadurch braucht man nicht soviel Lebensmittel mitzunehmen. LG und einen schönen Urlaub wünsche ich euch schon mal.

  4. Klasse, wir fahren auch fast jedes Jahr nach Dänemark! Ich kann für Buchungen übrigens auch https://www.ferienhauser.info empfehlen. Die haben meistens sehr schöne Häuser für nicht so hohe Preise. Sind besonders empfehlenswert, wenn man mit der Familie oder einer größeren Gruppe unterwegs ist. Ich wünsche euch viel Spaß im Urlaub!!
    LG,
    Nina

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: