Empfehlungen

Unterwegs // Tipps für eine angenehme Autofahrt

27/07/2017
 
unbezahlte Werbung / PrSamples von Britax Römer

Der Urlaub liegt hinter uns und somit auch über 17 Stunden Autofahrt. Jeder der Kinder hat weiß wie anstrengend so eine Fahrt für Eltern wie auch Kinder sein kann. Wir versuchen so gut es geht jede Fahrt angenehm zu gestalten und das besonders bei so langen Fahrten.
Ich möchte euch heute mal erzählen was wir so im Auto haben und wieso wir um so manch Technik nicht drumherum kommen.

Wenn Langeweile aufkommt

Wer kennt sie nicht, diese typischen Fragen während einer Autofahrt.
Wann sind wir da “ – “ Wie lange noch “ oder “ Ich muss mal
Auch wir sind davon nicht verschont und um diesen Fragen ein wenig auszuweichen haben wir immer Bücher im Auto. Egal ob Bilderbücher oder Rätsel, es ist für alles gesorgt. Motti fängt nun so langsam auch an mit Lesen und ist immer wieder total happy wenn sie eines der Wörter richtig gelesen hat. Mini hingegen schaut sich nur die Bilder an und am meisten liebt sie Wimmelbücher.

Doch auch das beste Buch wird irgendewann langweilig . Ponys sind aktuell am besten und werden heiß und innig geliebt. Da werden dann auf der Rückbank die witzigsten Storys gespielt und Marco und ich müssen uns vorne das ein oder andere Mal das lachen verkneifen.

Kullakeks Britax Römer Unterwegs mit Kindern

Wenn dann alle Bücher durchgelesen, alle Ponys bespielt worden , die Hörbücher rauf und runter gespielt worden und “ ich sehe was was du nicht siehst“ langweilig ist, dann kann meist nur noch eines helfen. Der Dvd-Player und ein spannender Film. Ja genau, wir haben auf längeren Fahrten einen Dvd-Player im Auto und dafür bin ich mega dankbar. Denn der hat uns schon so manches Mal eine stressige Fahrt gerettet.

 

Snacks und Getränke 

 
Gerade im Sommer find ich es wahnsinnig wichtig dass die Mädels im Auto immer was zu trinken haben. Aber auch so haben wir immer etwas kühles in der Tasche. Beide trinken so gut wie nur stilles Wasser und dass muss gerade im Auto immer vorhanden sein. Neben Wasser findet man aber auch Fruchtquetsch, Fruchtriegel und andere kleine Leckereien bei uns .

 

Sommer, Sonne, Hitze im Auto

 

Aktuell vielleicht gerade nicht der Fall aber es gibt sie. Diese heißen Tage an denen man am liebsten kein Auto fahren möchte. Dann wenn man das Gefühl hat man steigt in eine Saune ein und nicht in sein Auto. Besonders schlimm finde ich dann die sau heißen Sitze. Damit die Mädels sich nicht „verbrennen“ wenn sie ins Auto einsteigen, haben wir von Britax Römer für unsere Sitze den Sommerbezug. Schon in den Reboarder hatten wir solche und sie sind echt gold wert. Nicht nur dass die Sitze sich nicht so aufheizen , auch während der Fahrt sorgen sie dafür dass sie Kinder nicht zu sehr schwitzen . Wir haben sie passend für die Sitze und jetzt mal ehrlich, Pink sieht doch mega gut aus. Motti fährt im Kidfix II XP SICT und Mini im Evolva 1-2-3 SL SICT und beide Sommerbezüge passen gut.

 

( Ich hatte vor einiger Zeit schon einmal über den Kidfix II XP SICT berichtet und wenn ihr wollt könnt ihr HIER gerne nochmal nachlesen. )

 

 

Und so schön die Sonne auch ist, wenn sie einem während der Fahrt ins Gesicht scheint, kann das ganz schön nervig sein. Auch hier haben wir von Britax Römer eine Lösung. Wir haben selbsthaftende Sonneblende funktioniert super und minimieren das Sonnenlicht. 

 

 

Besonders gut find ich dass sie eben nicht mit Saugnäpfen oder der gleichen befestigt werden müssen, Sie halten ganz von allein und passen wirklich an jede Autoscheibe.

 

Pausen sind besonders wichtig

Was ich jedoch gerade mit Kindern wahnsinnig wichtig finde, sind regelmäßige Pausen. Klar man kann durchziehen und den Kindern viel Programm während der Fahrt bieten aber auch ich steige zwischendurch gerne mal aus. Wir planen meist immer so all 2 Stunden eine Pause ein und das klappt perfekt. Die Kinder können auf einem Rastplatz den Spielplatz unsicher machen und Mama und Papa können sich die Beine vertreten. Doch auch etwas essen empfinde ich wesentlich angenehmer als im Auto. Und so kann es direkt im Anschluss, fit wieder auf Reisen gehen.

 

 
Wie ist dass denn bei euch auf längeren Fahrten ? Habt ihr Dinge die im Auto immer dabei sein müssen ? Schreibt mir doch einmal, vielleicht kann ich noch das ein oder andere bei uns mit aufnehmen.

 

 
Alles Liebe,
Saskia
  1. Wir haben auch den Kindersitz wie Mini. Woher ist euer Utensilo zwischen den sitzen, bin noch auf der Suche nach einem passenden für uns. Ich bin auch froh einen DVD Player auf langen Fahrten zu haben. Ansonsten ist Tip toi auch immer super.
    LG Romina

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.