Familienleben | Familienzeit | Garmin | prsample | Unser Wochenende | Wochenende

Unser Wochenende // Draußen Winter und drinnen Frühling

15/01/2017

Als ich Freitagabend ins Bett ging, stellte ich mir meinen Wecker extra ein wenig früher, denn draußen schneite es riesige dicke Flocken. Ich musste am Samstag ja wieder früh los zur Arbeit und insgeheim freute ich mich schon sehr auf die strahlenden Augen von den Mädels, wenn sie morgens aus dem Fenster gucken würden. Doch Pustekuchen. Morgens wurde ich wach und auf den Straßen war so gut wie ein Fitzel Schnee mehr. Total deprimierend, denn auch wenn es das Autofahren vielleicht ein wenig erschwert, sieht es doch immer wieder schön aus und erweckt auch in mir das kleine Kind. Nachdem ich dann nach der Arbeit nach Hause fuhr, fing es wieder ein wenig an zu schneien und meine Hoffnung auf ein weißes Wochenende stieg wieder.
Ganz spontan entschieden wir uns dazu zum Möbelschweden zu fahren, wir hatten da ja noch ein paar Gutscheine rumliegen. Als wir uns dann alle fertig gemacht hatten ,erwartete uns ein richtiger Schneeschauer und auch wenn es nicht wirklich liegen blieb, hatten die Mädels eine Menge Spaß an den weißen Flocken.

Bei Möbelschweden wartete schon der Opa auf uns, denn auch er hatte spontan Lust und ein wenig Hunger auf HotDogs 🙂 Die Mädels testen jedes Bett, ich packte wirklich nötige Dinge in den Wagen und der Mini schnappte sich mal wieder ein neues Kuscheltier.

Neben den HotDogs kommen die Mädels irgendwie nie an dem Süßigkeitenregal vorbei und was passt da natürlich besser , als den Opa dabei zu haben. Der konnte natürlich nicht nein sagen und schon gab es eine große Tüte für die Mädels.
Da wir nicht gleich wieder nach Hause wollten, ging es noch auf einen Kaffee mit zum Opa und so konnten wir uns auch gleich auf die Süßigkeiten stürzen. Während im Fernseh „Die Eiskönigin“ lief und der Mini Quatsch machte mit Opa, bastelten Motti und ich uns auf Knicklichtern Ohrringe.

Doch auch der schönste Nachmittag hat irgendwann mal ein Ende und so ging es für uns wieder Richtung Zuhause. Tot müde fielen die Mädels ins Bett und auch ich wurde nicht wirklich alt .
Für Sonntag stand ein wenig Haushalt auf dem Plan. In den letzten Wochen mach ich es mir immer leicht und versuche alles größere schon am Wochenende zu erledigen, damit ich unter der Woche nicht so viel zu tun habe. Doch erstmal gab es leckeres Sonntagsfrühstück.

Barney muss während des Frühstücks irgendwie immer dabei sein und wenn er nicht auf dem Fensterbrett sitzt, dann liegt er meist neben mir auf dem Stuhl und beobachtet uns.

Am Freitag bekam ich im übrigen meine erste Lieferung von Bloomon. Dort gibt es wunderschöne Blumen, direkt vom Züchter, nach Hause geliefert. Unser erster kam nun wie schon erwähnt am Freitag und die Blumen sind so wunderschön. Ich mag es eh total wenn es keine typischen Sträuße sind und dieser hier ist definitiv einer der schönsten die ich je hatte.

Wenn ihr euch auch gern einen Strauße bestellen wollt, dann bekommt ihr mit dem Gutscheincode :
KULLAKEKS eine Gratisvase dazu. Also schaut unbedingt mal vorbei, ihr könnt auch komplett selber bestimmen, wann ihr eure Blumen geliefert haben wollt.

Nach dem Frühstück lümmelten wir noch alle ein wenig auf dem Sofa rum, schauten fern, ich kuschelte mit Barney , wir machten Quatsch und ließen Luftpolsterfolie platzen. Und das alles natürlich noch im Schlafanzug, es war ja schließlich Sonntag 😉

Später wollten wir dann unbedingt noch eine Runde raus und beschlossen auf den Waldspielplatz zu gehen. Frisch geduscht, die Haare geflochten und angezogen, gab es dann noch eine meiner ersten Dosen Sanpellegrino, während die Mädels ihr Puzzle beendeten.

Ich muss ja sagen, sie schmeckt mega gut und ganz anders als viele Orangenbrausen die ich vorher schon so getrunken habe. Also das letzte Mal wird es nicht gewesen sein.
Ausgerüstet mit Schneehosen und dicken Jacken ging es dann los zum Waldspielplatz. Und wir haben doch tatsächlich noch ein bisschen Schnee im Wald gefunden, zur großen Freude der Mädels.

Wir entschieden uns dann noch spontan zur Oma zu fahren und den Tag dort ausklingen zu lassen. Während Marco und ich noch einen Spaziergang mit Omas Hündin machten, malten die Mädels und ließen sich noch die letzten Pommes schmecken.

Marco und ich dürfen im übrigen gerade beide den vivosmart HR+ von Garmin testen und was wir so davon halten und wieso wir das überhaupt machen, erzähl ich euch in den nächsten Wochen, versprochen 🙂

Alles in allem hatten wir wieder ein sehr schönes Wochenende, mit vielen spontanen Ideen, witzigen Momentan und ganz viel Familie.
Was habt ihr denn am Wochenende so schönes gemacht?
Ach und für weitere schöne Wochenendberichte schaut gern wieder bei Susanne vorbei 😉

Alles Liebe,
eure Saskia

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: