Kindersitze&Buggys | Kooperation | sponsored post

TFK Twinner Lite | Ein Fliegengewicht mit viel Platz

27/04/2016

Wenn man zwei Kleinkinder hat, nur ein Auto was meistens der Papa wegen der Arbeit braucht und wir die meiste Zeit somit zu Fuß unterwegs sind, dann muss man sehen, dass eine gute Alternative zum Auto da ist. Motti ist mittlerweile 5 Jahre und kein großer Buggyfahrer mehr aber dafür der Mini-Muffin umso mehr. Sie läuft gerne, fährt auch gern Laufrad, ist aber relativ schnell kaputt und möchte dann entweder auf den Arm oder geschoben werden. Wenn man dann aber noch das Laufrad dabei hat, wird es mit Kind auf dem Arm recht schnell schwer. Ich glaube die meisten Eltern wissen wovon ich rede 😉
Der Joggster Twist war bis vor kurzem unser ständiger Begleiter und hat uns auch wirklich gute Dienste geleistet ( hier der Bericht dazu)  doch nun durften wir den Twinner Lite testen und auch jetzt möchte ich euch unbedingt unsere Erfahrungen erzählen.

Als er hier kam war, war es tiefster Winter und somit konnte wir gleich einmal die harten Bedingungen testen und sehen wie er sich so im Schnee meistert. Durch die vier Lufträder war das überhaupt kein Problem. Und durch den leichten Alurahmen mit Karbon Elemente lässt er sich unheimlich leicht durch den Schnee schieben. Selbst bei höherem Schnee hatten wir keinerlei Schwierigkeiten.


 Hier einmal ein paar technische Daten zum Twinner Lite :

  • Gewicht ohne Zubehör 16,8 Kg
  • Max. Belastung 45kg
  • Liegefläche: 77×30 cm
  • Sitzfläche: 30×24
  • Rückenlehne: 53 cm

Seit das Wetter wieder besser ist und sich die Sonne immer wieder zeigt, fährt Motti auch wieder regelmäßig mit dem Laufrad zum Kindergarten und Mini im Twinner Lite. Dank des Einkaufskorb den wir dazu haben, kann ich somit die Rucksäcke der Mädels und den gelegentlichen Einkauf immer gut verstauen. Und selbst wenn wir mal wieder mit Minis Laufrad unterwegs sind und ihr die Puste ausgeht, findet es im Korb Platz. 
Ich muss gestehen dass ich Anfangs wirklich sehr skeptisch war, gerade auch was die Größe des  Twinner Lite angeht aber ich wurde eines Besseren belehrt. Denn er ist doch recht schmal für einen Zwillings-/Geschwisterbuggy. Zusammengeklappt passt er genau in unseren Kofferraum und selbst der Einkaufskorb findet noch Platz. Wir haben mittlerweile schon viele Ausflüge gemacht und ihn auch bei unserem letzten Zoobesuch hat er uns sehr geholfen. So konnten wir alle Dinge in den Korb packen und mussten keinerlei Rucksäcke oder Taschen mitnehmen. Selbst die Körbe unterhalb bieten noch viel Stauraum.
Da Mini leider keinen Mittagsschlaf mehr macht, konnten wir die Schlafposition nicht in der Praxis testen aber die Rückenlehne lässt sich super einfach verstellen und das Trittbrett sich hochklappen.
Die Scheibenbremsen sind wirklich bombenfest und selbst mit zwei Kindern, auf schräger Lage, rutscht der Twinner Lite nicht weg.

Unser Fazit zum Twinner Lite:

Ganz ehrlich? Wir lieben ihn und damit übertreibe ich nicht 🙂 Ich bin sogar ein wenig traurig, dass wir ihn nicht schon früher hatten. Denn wir hätten uns mit ihm wirklich viele Tränen auf dem Heimweg vom Kindergarten ersparen können. Auch der Mini-Muffin würde den Heimweg zu Fuß nicht schaffen und ich muss die ganzen Sachen nicht schleppen 😉 
Alles in allem sind wir wirklich wahnsinnig froh ihn zu haben und gerade für größere Ausflüge ist der Einkaufskorb für uns der absolut beste Helfer. Wir sind absolut zufrieden und die Mädels auch.
Auf unserem Instagram-Account habt ihr im übrigen momentan die Chance einen Joggster Lite Twist zu gewinnen. Also schaut unbedingt vorbei und versucht euer Glück 😉
Habt ihr noch Fragen zum Twinner Lite ? Dann schreibt sie mir doch in die Kommentare.
  1. Der Wagen klingt echt so toll leider ist er preislich für uns nicht drin. Aber auch mit nur einem Kind klingt er total klasse wegen dem Korb und der bietet ja echt einen Riesen Stauraum um sogar das puky reinzupacken. Wahnsinn ich bin echt neidisch 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.