Friends House | Garten | Kooperation | prsample | Smoby | Spielhaus | Testecke

Smoby // Unsere Villa Kunterbunt

11/04/2017
Kooperation mit Smoby

Einige haben mich in letzter Zeit drauf angesprochen und gefragt was wir für ein Spielhaus im Garten haben. Und heute möchte ich es euch einmal vorstellen und euch erzählen woher wir es haben und wieso es in unserem Sandkasten steht 🙂

Das Friends House von Smoby

Wie ja die meisten wissen haben wir einen recht kleinen Garten. Wir finden das gar nicht so schlimm aber wir haben eben nicht den Platz um hier die große Schaukel oder ein Klettergerüst hinzustellen. Die Mädels haben sich daran gewöhnt aber so einen richtig kleinen Platz zum Spielen hatten sie nicht wirklich. Klar hatten wir unsere Sandecke aber wirklich das Wahre war es auch nicht. Da wir uns für 2017 vorgenommen hatten unseren Garten neu zu gestalten und ein wenig zu „vergrößern“ , planten wir auch ein Garten-/ Spielhaus ein. Wir wollten jedoch nichts festen oder eines aus Holz und so passte es perfekt dass wir von Smoby das Friends House bekamen. Doch auch jetzt überlegten wir wohin damit. Doch relativ schnell entschieden die Mädels sich für einen Platz und so sollte es in den Sandkasten. Ich wusste anfangs nicht so recht ob das der beste Platz ist aber die Mädels erklärten uns kurz und sachlich , dass sie dort dann direkt ihre Kuchen backen könnten 🙂 
Gesagt getan, wir kauften noch ein wenig Spielsand, haben nochmal genau Maß genommen und bauten es gemeinsam auf. Der Karton war wirklich riesig und ich war mir nicht mehr sicher ob es das richtige war, so ein Haus in unseren Garten zu stellen. Doch als wir dann fertig waren und das Häuschen dann im Sandkasten stand, waren wir alle super happy. Vor allem die Mädels haben sich riesig gefreut und schon am nächsten Tag stand Motti um 7:00 Uhr auf der Matte um sofort in ihr Haus zu können 🙂
Man könnte jetzt meinen unsere Mädels wären für so ein Haus schon zu alt aber falsch. Die beiden haben gerade genau das richtige Alter und spielen ein Szenario nach dem anderen in ihrer „Villa Kunterbunt“ ab. Mal ist es eine Eisdiele, mal ein Kaffee oder eben das eigene Zuhause. 
Ganz besonders toll finden beide die Klingel . Ununterbrochen wird sie gedrückt und so manches Mal hab ich schon überlegt die Batterien zu klauen. #Rabenmutter
Aber nein, ich bin ja lieb und lass ihnen ihre schöne Klingel.
Unsere beiden haben wirklich viel Spaß in ihrem Haus und auch ich finde den Farbtupfer in unseren Garten wirklich toll. Es passt perfekt in die Ecke und schon von der Straße aus fällt der Blick sofort auf die kleine Villa Kunterbunt

Nicht nur für die Kleinen 

Das dem Mini das Haus gefällt, damit haben wir gerechnet. Das aber auch Motti noch so viel Spaß dran hat , das haben wir nicht geahnt. Gemeinsam mit ihrer Freundin geht es , sobald das Wetter es zu lässt, immer sofort ins Haus. Und die beiden Großen passen dort perfekt rein. Auch die Sitzbank ist für größere Kinder noch perfekt. Sie ist stabil und bietet viel Platz. 


Wenn ihr also gerade wie wir, am gestalten eures Gartens seid und ein Spielhaus für eure Kleinen sucht, dann schaut euch unbedingt die Häuser von Smoby an. Sie sind einfach aufzubauen und bieten auch für größere Kinder noch Platz . Ich möchte mich auf diesem Weg auch nochmal bei Smoby dafür bedanken, dass sie uns das Friends House zur Verfügung gestellt haben. Und jetzt mach ich mich auf Weg und kaufe ein paar schöne Blumen und neues Sandspielzeug für die Villa Kunterbunt 😉

Alles Liebe,
Saskia

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: