Rezepte

Rezept // Kunterbunter Regenbogenkuchen

16/01/2015

Gestern konntet ihr auf Facebook und bei Instagram unseren wahnsinnig bunten Regenbogenkuchen bestaunen 😉 Viele von euch wollten gern das Rezept haben und so hab ich mich einmal rangesetzt und alles für euch aufgeschrieben. Wirklich schwierig ist er nicht und auch vom Aufwand her eigentlich eher einfach. Aber wollen wir mal anfangen.

Wie schon erwähnt ist es wirklich recht einfach. Als erstes vermengt ihr das Mehl mi dem Backpulver. Dann fügt ihr die restlichen Zutaten hinzu und verrührt alles mit einem Rührgerät.
Wenn der Teig gut vermengt ist stellt ihr euch 6 Schalen bereit. Eine für jede Farbe. Ich hab die Farben von Crazy Colors genommen und find die Farbe ist wirklich sehr kräftig.
Bei der Masse an Teig hab ich jeweils ca. 190 Gramm pro Schale gehabt. So ist es später gleichmäßig verteilt und es bleibt nichts über 😉

Ich hab eine 26-iger Springform benutzt und lege sie unten immer mit Backpapier aus , so bleibt nix kleben. Den Rand fettet ihr mit ein wenig Öl ein und dann fangt ihr mit dem Regenbogen an. In die
Mitte kommt ein Klecks ( ca. 2 Teelöffel ) von der Farbe mit der ihr beginnen wollt. Bei mir war es Lila. Und dann verfahrt ihr immer so weiter. In die Mitte der Farbe jeweils die nächste Farbe als Klecks. Es kann passieren dass der Teig anfängt ein wenig zu einer Seite zu rutschen aber mit ein bisschen schräg halten und minimalem rütteln ist das recht schnell wieder behoben.
Bei der Hälfte könnt ihr schon mal den Backofen vorheizen ( Ober-/Unterhitze etwa 180 Grad , Heißluft etwa 160 grad ). Dann macht ihr so lang weiter bis ihr keinen Teig mehr übrig habt.
Sieht alles so aus wie ihr euch das vorstellt kommt er für ca 40-50 Minuten in den Backofen.

Der ganze Kuchen ist wahnsinnig fluffig und schmeckt unheimlich gut. Durch den hohen Zuckergehalt natürlich nicht für jeden was aber man muss ja auch nicht immer auf die perfekte Figur achten 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und würde mich über die ein oder andere Rückmeldung und vielleicht auch ein Foto von eurem Rainbow-Cake freuen 😉

 

  1. Danke für das Rezept! Meine Kinder sind begeistert.. Momentan steht der Kuchen noch im Ofen 🙂 Wir hoffen er schmeckt so toll wie er aussieht 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.