Hautpflege | Kooperation | Paediprotect | sponsored | Testecke | Werbung | Wind&Wettercreme

Paediprotect // medizinische Hautpflege für Kinder + Verlosung

31/01/2017
*Werbung*

Wenn es um die Haut unserer Mädels geht, bin ich ganz wachsam. Gerade Motti neigt zu einer sehr empfindlichen Haut und reagiert so gut wie auf jede Creme. Ein zwei haben wir mittlerweile entdeckt, die wir ihr ohne bedenken cremen können aber das meiste ruft bei ihr kleinen Hautausschlag hervor. Umso neugieriger war ich natürlich, als wir die Cremes von Paediprotect bekommen haben. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit finde ich es wichtig dass die Haut geschützt ist. Auch wenn wir hier im flachen Niedersachsen nicht die dollsten Winter haben, ist es trotzdem an manchen Tagen bitter kalt und die Haut leidet doch sehr darunter. Wir haben nun seit einiger Zeit die Wind & Wettercreme von Paediprotect und heute möchte ich sie auch euch einmal genauer vorstellen.

Wind & Wettercreme – Lichtschutzfaktor 15

Was mir aufgrund von Mottis empfindlicher Haut besonders wichtig ist, ist das auf Zusatzstoffe die Allergien auslösen könnten, verzichtet wird. Wir wissen nicht genau was bei Motti den Hautauschlag auslöst, da wir ihr noch keinem Allergietest unterzogen haben, aber ich weiß einfach dass sie auf herkömmliche Hautcremes reagiert und möchte so auf Nummer sicher gehen.
Bei der Wind & Wettercreme ist dass der Fall und daher ist das für mich schon mal ein Pluspunkt. So ist sie nicht nur für Motti gut geeignet sondern auch noch für Neurodermitis eine gute Wahl.

Motti weiß es mittlerweile gut selber dass sie nicht jede Creme, jede Schminke oder jede Farbe im Gesicht verträgt und ist selber dort schon vorsichtig. Den Geruchstest hatte die Wind & Wettercreme direkt bestanden und das nicht nur von meiner Seite aus. Die Mädels haben sie nun mal auf der Haut und da beide den Geruch super fanden war das relativ schnell geklärt.
Da wir nächste Woche für drei Tage in den Schnee fahren und wir auch dort viel Zeit draußen verbringen, werden wir die Cremes auf jeden Fall mitnehmen. Außerdem haben wir auch die Gebirgssonnencreme mit LSF 50 zum testen bekommen. Ich habe beschlossen diese an unsere Familie im Oberallgäu zu verschicken, da sie die dort wesentlich besser testen und auch gebrauchen können 🙂
Ich werde sie aber auf jeden Fall in nächster Zeit mal nach ihrer Meinung fragen .

Sonnenschutz im Janosch-Design

Worüber ich mich auch sehr gefreut habe und was wir definitiv im Sommerurlaub ausgiebig nutzen werden, ist die Sonnenschutzserie. Erstmal finde ich das Design total schön, ich bin ja ein kleiner heimlicher Janosch-Fan und desweiteren bietet die Serie wahnsinnig viele Variationen. Von einer Lotion mit LSF 30, über Gesichtscreme und Sonnencreme mit LSF 50 bis hin zum Spray mit LSF 30 ist alles vorhanden. 
Was mich persönlich im Sommer ja immer stört ist wenn meine Kinder nach dem cremen aussehen wie kleine Schneemänner. Ja ich weiß dass ist nicht so dramatisch aber wenn sie dazu dann auch noch kleben und alles einfach schmiert, dann ist das nicht so schön. Dies soll hier nicht der Fall sein und natürlich haben wir schon eine kleine Stichprobe gemacht. 
Die Cremes lies sich sehr gut verteilen, hatten auch hier wieder einen angenehmen Geruch und hinterließ wirklich keinerlei Film oder weiße Rückstände. Wie sie dann in der Praxis am Strand, im Wasser und beim Spielen ist, erzähl ich euch gerne nach unserem Sommerurlaub noch einmal genauer.
Wenn ihr euch aber selber schon mal ein Bild von den Cremes machen wollt, dann könnt ihr mit dem Code kullakeks“ 10% auf euren gesamten Warenwert im Onlineshop sparen. Außerdem gibt es zu jeder Bestellung einen der süßen Pinguine als Kuscheltier dazu.

Unser Fazit

Bisher kann ich sagen dass mir die Cremes gut gefallen und auch bei Motti ist keine Reaktion vorkommen. Die Cremes haben sich leicht verteilen lassen und zogen schnell ein. Für die Kleinen ist es ein wenig schwer die Creme aus den Tuben zu bekommen aber dass ist gar nicht mal so schlecht. Denn wie oft hab ich meine beiden zB. schon erwischt wie sie sich eingecremt haben und dass mit nicht gerade wenig Creme 🙂
Auch den Praxistest haben sie bestanden. Die Kinder waren nachdem wir draußen in der Kälte waren nicht so stark gerötet im Gesicht wie sonst und die Haut fühlte sich weich und geschmeidig an. 
Absoluter Pluspunkt, alle Produkte sind von der Entwicklung über die Herstellung bis hin zur Abfüllung , komplett made in Germany.

Ihr könnt was gewinnen 🙂 
Und zwar verlose ich ein kleines Paket von Paediprotect an euch. Darin enthalten ist eine Wind & Wettercreme, eine Sonnenspray LSF 30 sowie einen der kleinen Pinguine. Wenn ihr euch dieses Paket sichern wollt dann müsst ihr nur folgendes dafür tun .

  • Schreibt mir in die Kommentare was euch bei Cremes für Kinder besonders wichtig ist bzw. worauf ihr achtet
  • Hinterlasst mir bitte eure Email-Adresse damit ich euch im Gewinnfall informieren kann


( Nach dem Ablauf des Gewinnspiels wird der Gewinner per Email benachrichtigt. Der Gewinner wird am 07.02.2017 per Zufallsprinzip ausgelost. Der Gewinner muss seinen Gewinn bis spätestens 08.02.2017 23:59 Uhr annehmen. damit der Gewinn auf Reisen gehen  kann. Geschieht dies nicht, verfällt der Anspruch. Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Veranstalter dieses Gewinnspiels ist Kullakeks. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermesse beliebige Teilnehmer ohne vorherige Benachrichtigung des Teilnehmers aus der Datenbank zu entfernen bzw. zu disqualifizieren. Der Veranstalter behält sich ebenfalls das Recht vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht. )


Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen und freue mich auf eure Kommentare.
Alles Liebe.
Saskia



  1. Wow Danke für den tolle Bericht.
    Die Produkte kenne ich ja noch garnicht.
    Mir ist besonders die Hautverträglichkeit von Cremes für meine Mädels sehr sehr wichtig, denn wir sind eine Neurodermitis und Allergie geprägte Familie.
    Deshalb versuche ich einfach mal mein Glück, denn passende Cremes dafür zufinden, gestaltet sich nicht immer als ganz so leicht.
    Gerne würde ich daher diese Produkte testen wollen.

    Liebe Grüße
    (schneeflocke_0503@yahoo.de)

  2. Hallo,
    wir sind auch von Neurodermitis geplagt.
    Daher ist es mir wichtig, dass die Cremes gut zu verschmieren sind und nicht auf der Haut "brennen".
    Ich versuch mal mein Glück.
    Lg Katharina Z.
    katharina.zehnpfundätgmx.de

  3. Oh ich würde sie so gerne auch testen. Finde die Kombination aus Wind und Wetter Creme mit Lichtschutzfaktor total interessant da wird uns jetzt im Schnee echt alle einen kleinen Sonnenbrand geholt haben. Und Lara würde hier rum quietschen wenn ein neuer huihui (pinguin) einziehen würde in ihre Sammlung, den Pinguine sind ihre Lieblibgstiere und das in allen Formen (Kleidung, Kuscheltiere, Verpackungen, Bücher etc)

    Also wäre es einfach perfekt für uns

    LG Romina und die kleine Lara
    Romina_osman@web.de

  4. Das klingt sehr interessant! Mein kleiner hat leider die Neurodermitis von mir geerbt und da die richtige Creme zu finden ist gar nicht so leicht. Ich achte sehr auf die Inhaltssoffe,trotzdem bisher wenige Cremes die er gut verträgt:-(

    Liebe Grüße
    Steffi
    (steffi.wernicke@gmx.de)

  5. Danke für den interessanten Artikel! Meine Kinder und ich haben sehr empfindliche Haut. Deshalb achten wir immer besonders darauf, dass möglichst wenig Chemie in den Cremes und Pflegeprodukten steckt!
    Viele liebe Grüße von Sonja
    auelfe at gmx Punkt de

  6. Wow Danke für den tolle Bericht.
    Die Produkte kenne ich ja noch garnicht.
    Mir ist besonders die Hautverträglichkeit von Cremes für meine Mädels sehr sehr wichtig, denn wir sind eine Neurodermitis und Allergie geprägte Familie.
    Deshalb versuche ich einfach mal mein Glück, denn passende Cremes dafür zufinden, gestaltet sich nicht immer als ganz so leicht.
    Gerne würde ich daher diese Produkte testen wollen.

    Liebe Grüße
    (schneeflocke_0503@yahoo.de)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: