Beauty & Style | Catrice | Frau sein | Kosmetik | Lavera | Mamamoment

Mamamomente // Ein Blick in meinen Kosmetikkorb

22/06/2016


Das ich jemals einen Bericht über meine Kosmetikartikel schreiben würde, hätte ich auch nie gedacht. Doch jetzt, mit knapp 30 hab ich endlich genau DIE Produkte für mich gefunden.
Denn immer wieder hatte ich Probleme mit der Haut und nie das richtige für mich gefunden. In den Schwangerschaften hatte ich immer die perfekte Haut aber danach war die reinste Katastrophe. Unreinheiten, Pickel und die ersten Fältchen machten sich auch bemerkbar.
Ich machte mich also auf die Suche nach der richtigen Gesichtspflege und nach und nach wurde ich fündig. In Sachen Make-up war ich nie standhaft und habe immer mal wieder hin und her gewechselt, doch mittlerweile bleibe ich immer bei dem gleichen und meine Haut dankt es mir.
Aber fangen wir mal mit der Gesichtspflege an.

Reinigung

Ja das hab ich gerade Abends immer völlig weg gelassen und gerade dann ist es wichtig. Ich bin immer mal wieder mit Make-up eingeschlafen und hab mich nach ein paar Tagen gewundert wieso ich schon wieder Pickel hab. Ja warum nur???? Doch das wollte ich nicht mehr. Nach ausgiebigen Tests bin ich dann bei den Produkten von Balea gelandet. Für meine tägliche Reinigung benutze ich die 3in1 Reinigungstücher für normale&Mischhaut . Ich reagiere immer wieder sehr empfindlich bei Reinigungstüchern aber diese vertrage ich sehr gut.
Morgens unter der Dusche muss es meist schnell gehen und aus diesem Grund kommt das Waschgel dann ins Spiel. Ich liebe den Duft und die Haut fühlt sich danach einfach super an.

Mizellenwasser

Vor ungefähr einem halben Jahr fiel mir dann bei DM das Mizellenwasser in die Hände. Anfangs hatte ich das von Garnier, was auch wirklich gut war, da ich aber schon die anderen Produkte von Balea hatte , wollte ich auch hier einmal einen Versuch starten. Ich wurde nicht enttäuscht. Es ist Wahnsinn wie viel Rückstände man damit noch entfernt und wie gut die Haut danach aussieht.

Cremes

Morgens wie Abends kommt Lavera bei mir ins Spiel. Mit knapp 30 muss man so langsam ja darauf achten nicht all zu viele Falten zu bekommen und dafür hab ich diese zwei Helfer.
Die straffende Tagespflege wirkt wahre Wunder wie ich finde und die Re-energizin sleeping creme versorg meine Haut auch Nachts mit all dem was sie benötigt.

Make-up

Das richtige Make-up finden war bei mir das schwerste. Entweder war es zu dunkel, zu hell oder deckte nicht alles ab. Ich hab wirklich schon so viel probiert aber nie das richtige gefunden. Irgendwann schaute ich mich einmal bei Catrice um und versuchte das All Matt plus aus. Gemeinsam mit dem Liquid Camouflage hab ich endlich etwas gefunden was genau zu meiner Haut passt. Es deckt ab, glänzt nicht und hält auch wirklich lang.
Trotzdem trage ich zum Schluss immer noch das compact Poweder von Lavera mit auf. Ich finde einfach dass es dem ganzen noch einen schönen matten Teint gibt.

Augen Make-up

Auch hier sind meine Favoriten wieder Catrice und Lavera. Die Lidschatten Palette Chocolate Nudes ist mein absoluter Liebling. Egal ob Smoky Eyes oder schlicht, ich kann damit alles machen. Und bei den Lidschatten kombiniere ich den Allround Mascara von Catrice mit dem Butterfly Effect von Lavera.

Rouge

Beim Rouge hatte ich bisher immer nur das Problem die richtige Farbe zu finden aber mittlerweile bin ich auch da fündig geworden. Der Mineral-Rouge passt perfekt und lässt sich super verteilen und man sieht immer frisch aus.
Ich finde meine Auswahl ist noch recht überschaubar und es muss nicht immer eine mega Kosmetik-Sammlung sein. Natürlich hoffe ich dass euch mein kleiner Einblick in meinen Kosmetikkorb gefallen hat und wenn dem so ist, schreibt es mir doch einmal in die Kommentare. Gern auch Vorschläge für weitere Mamamoment 😉
  1. Wie benutzen fast die selben Produkte 🙂 besonders die Foundation mag ich total ! Und worauf ich absolut nicht verzichten kann sind gute Pinsel – da hab ich vor 1-2 Jahren mal investiert und gute gekauft und sie zaubern echt ein so super Finish! Was ich noch neu für mich entdeckt habe ich dezentes conturing 🙂 Danke für den post lg Jenny

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: