Fotos | Leben

Empfehlungen // Liebste Erinnerungen sollte man festhalten

31/10/2017

*Anzeige

Für mich ist das Fotografieren eine Herzenssache . Ich liebe es auf den Auslöser zu drücken und ganz besondere Erinnerungen festzuhalten. Zu wissen dass ich einen wundervollen Moment nun für ewig abgespeichert habe und sie mir immer und immer wieder anschauen kann. Das erfreut mich wahnsinnig. Ja ich kann sogar behaupten dass es mich wirklich glücklich macht. Nie hätte ich gedacht dass so etwas „simples“ mich so erfreut und vor allem mir solch eine Freude bereitet. Ich habe tausende Bilder auf meinen Festplatten gespeichert und kann sie mir immer wieder ansehen. Kann an bestimmt Urlaube zurück denken, kann mir die Luft an diesem Tag in meine Erinnerungen holen und einmal in die Vergangenheit abschweifen. Das alles ist einfach wunderbar.

Erinnerungen sollte man festhalten

Früher habe ich mich bei meinen Großeltern immer gefragt wieso sie zu wahnsinnig viele Fotoalben haben. Was wollten sie damit bezwecken und warum mussten sie uns als Enkel jedes Mal damit überfallen ? Immer wieder schauten wir uns Bilder von früher an und als Kind empfand ich dass hin und wieder für langweilig. Ich habe es nicht verstanden was für einen Sinn so ein Foto machen sollte, doch jetzt weiß ich es. Es sind die Erinnerungen die meinen Großeltern so viel Freude bereitet haben. Sie wollten sie mit uns teilen und uns an ihrer Vergangenheit teilhaben lassen. Jetzt, wo ich selber Mama bin und mich an vergangene Tage erinnere, genau jetzt verstehe ich es. Es ist wundervoll wenn ich mir die Babyfotos der Mädchen ansehen, eine Gänsehaut bekomme und das ein oder andere Mal sogar Tränen in den Augen. Denn wie schön ist es, ein Foto davon zu haben wie das eigene Kind zum ersten Mal läuft. Oder wie es zum aller ersten Mal Sand unter den Füßen spürt. Die Kinder selber können sich daran oft kaum erinnern, aber wir Eltern haben es festgehalten.
Auch jetzt, wo sie größer sind gibt es Bilder die mich fesseln und über die ich mich freue. Unter anderem dass Foto von mir mit den Mädchen, Hand in Hand, auf der Hochzeit meiner Cousine. Als die Fotografin es mir zuschickte hüpfte mein Herz vor Glück.

Erinnerungen Lieblingsbild Mutter und Töchter

Und nun ziert es als Leinwand unsere Essecke. Es hängt in dem Raum, in dem wir als Familie die meiste Zeit verbringen und ich habe so jeden Tag die Möglichkeit es anzusehen. Schon hier auf dem Blog ist es als Bild zusehen und es ist einfach eines meiner absoluten Lieblingsfotos. Es steckt so viel Liebe darin, so viel Zusammenhalt … ach ich liebe es einfach. Doch diese Ecke ist natürlich nicht die einzige mit Fotos in unserem Haus. So gut wie an jeder Ecke findet man Bilder der Kinder, von uns als Familie oder von Familienangehörigen. Ein Raum bekommt meiner Meinung nach erst durch Bilder so richtiges Leben eingehaucht und schon in unserem Flur hängen die ein oder anderen Leinwände. Mittlerweile sind die Mädels in einem Alter in dem sie es selber auch total spannend finden vor der Kamera zu stehen und die Fotos von sich anzuschauen. Gerade Mini hat immer wahnsinnig Spaß dran und legt sich bei jedem Bild mächtig ins Zeug. Sie grinst dann immer übertrieben doll, aber auch das ist wahnsinnig süß. 

Ich gestalte unsere Zimmer ja hin und wieder einmal komplett um, doch bei den Bildern an der Wand versuche ich es oft so zu belassen wie es war. Meist kommen dann eben noch weitere Fotos dazu oder eben auch weitere Leinwände.

Fotowand Leinwand

Familienfotowand

Gute Qualität bei den Bildern

Doch gerade bei den Leinwänden haben wir schon den ein oder anderen Fehlkauf gemacht. Man freute sich total auf das fertige Bild, doch als es ankam wurde man enttäuscht. Die Qualität der Bilder waren schlecht, die Verarbeitung der Leinwand grauenhaft und der Preis dafür nicht gerechtfertigt. Schon öfter hatten wir Bilder bei sendmoments bestellt oder auch einfache Einladungen dort erstellt und waren immer begeistert. Die Kategorie Leinwände gibt es noch nicht sehr lang und auch hier waren wir anfangs eher skeptisch. Doch als sie hier ankamen war ich mehr als begeistert. Die Qualität der Bilder litt kein Stück und die Verarbeitung war perfekt. Ich war gerade bei meinem Lieblingsbild so ängstlich und wurde am Ende komplett überrascht. Doch auch bei den Bildern von Mini und Motti sah man einfach wie gut die Qualität ist.

Leinwand Qualität

Außerdem trudelte noch ein weiteres kleines Weihnachtsgeschenk ein, dass kann ich euch jedoch nicht zeigen, ist ja klar 😉 Denn was wäre es für eine Überraschung wenn ich es jetzt teilen würde . Trotzdem hab ich den Tipp für euch : Solltet ihr jemanden mit einer wundervollen Erinnerung überraschen wollen oder für euch selbst auf der Suche nach einer schönen Leinwand sein, dann schaut mal bei sendmoments vorbei. Und noch ein kleiner Tipp für die nächsten Tage. Auf meiner Facebook-Seite könnt ihr demnächst eure Wunschleinwand gewinnen , also immer wachsam sein.

Wenn es nach mir ginge, dann wären all unsere Wände voll mit Fotos der Kinder. Ich würde jeden Zentimeter ausnutzen und mit tollen Erinnerungen pflastern. Denn viel zu schnell geht die Zeit vorbei und man vergisst gewisse Momente doch ganz schnell. Ich hatte auch schon öfter darüber nachgedacht Jahr für Jahr ein Fotobuch zu gestalten, doch irgendwie reizt mich dass doch nicht so sehr. Ich mag es wenn die Bilder  an der Wand hängen und ich sie täglich betrachten kann. Immer wieder ein Buch hervorzukramen, um mir diese dann anzuschauen erfüllt mich irgendwie nicht . 


Wie ist dann denn bei euch so ? Seid ihr eher Team-Leinwand oder Team-Fotobuch ? Schreibt es mir gern mal in die Kommentare.

Alles Liebe,
Saskia

* in Zusammenarbeit mit sendmoments

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.