Family | freitagslieblinge

Leben // Lieblinge der Woche #KW48

02/12/2016

Heute gehen meine ersten #Freitags5 im Dezember online und ich kann es noch gar nicht glauben dass das Jahr bald zu Ende ist. Ein ganzes Jahr ist schon wieder vergangen und auch wenn ich mich auf das neue Jahr freue , gehe ich das vergangene Jahr gerne noch einmal gedanklich durch. Ach sch├Ân wars ­čÖé Naja aber jetzt schauen wir erstmal was denn die Woche so alles passiert ist.

Doch was war denn die Woche so auf dem Blog los ?

Lieblingsbild der Woche

Anfang der Woche war es bitter bitter kalt. Also so richtig. So kalt dass wir ohne Schal, M├╝tze und Handschuhe nicht das Haus verlassen konnten. Aber die K├Ąlte hat auch etwas Gute bzw. etwas bezauberndes. Des wenn alles eingefroren ist und in einem sanften Weis gl├Ąnzt, hat es immer den Eindruck als w├╝rde die Welt still stehen. Ich liebe diese Seite des Winters und bin immer wieder ganz fasziniert wie wundervoll die Welt aussieht. Wie sch├Ân alles glitzert und ein St├╝ck weit halte ich dann einfach mal inne und genie├če die kalte Luft und den Moment.
Mein Weg zum Kindergarten erstrahlte auf jeden Fall wieder in dem zauberhaften Weis und es sah unfassbar sch├Ân aus.

Lieblingsessen der Woche 

Oh wir haben unendlich ges├╝ndigt die Woche ­čÖé Es gab viel zu viele S├╝├čigkeiten und als Kr├Ânung gab es gestern Mittag Pommes mit Ketchup und Mayo. Und ich habe einfach mal ├╝ber unsere „Regeln“ hinweg gesehen und so haben wir einfach mal im Kinderzimmer auf dem Fu├čboden gegessen. Die M├Ądels haben sich mega gefreut und fanden es super. Und was soll ich sagen, beide haben mega gut gegessen .

Lieblingsmoment mit meinen Kindern

Am Montag kam endlich unser hei├č ersehntes Etagenbett und ich war voller Eifer und wollte es sofort aufbauen. Wie Hulk turnte ich durchs Kinderzimmer und baute St├╝ck f├╝r St├╝ck zusammen. Da es f├╝r Motti Montags zum Tanzen geht war ich mit dem Mini am Nachmittag allein Zuhause. Und w├Ąhrend sie spielte vollendete ich meine Arbeit und war mega stolz als es dann endlich fertig war.
Als Motti dann Abends nach Hause kam und ihr Etagenbett sah, strahlten ihre Augen so so sehr und sie konnte kaum abwarten ihre erste Nacht darin zu schlafen. Diese riesen Freude machte mich selber total gl├╝cklich und ich war unendlich zufrieden.

Au├čerdem wurde gestern das erste T├╝rchen an unserem Adventskalender ge├Âffnet und so schnell wie gestern fr├╝h, waren die M├Ądels noch nie wach. Wir haben dieses Jahr wieder einen klassischen Schokokalender und die M├Ądels sind mega happy. Denn aus der Erfahrung heraus kann ich sagen dass unsere beiden sich mehr an die kleine Schokolade erfreuen als an irgendein Spielzeug. Und das gibt es zu Weihnachten ja eh genug ­čśë

Heute morgen habe ich im Kindergarten zwei M├╝tter belauscht, die sich ├╝ber ihre selbstgebastelten Kalender unterhielten. Ich selber beneide ja immer alle, die ihre Adventskalender selber basteln und das finanzielle Mittel haben die dann auch noch so sch├Ân zu best├╝cken. Bei uns gab es ein Jahr in dem ich auch einen selbstgebastelten Adventskalender hatte aber gelohnt hat es sich gar nicht. Denn unsere Kinder sind irgendwie viel euphorischer wenn sich hinter ihrer T├╝r eine Schokolade oder eine andere S├╝├čigkeit befindet und kein p├Ądagogisch wertvolles Spielzeug ­čśë Bei uns gibt es auf jeden Fall dieses Jahr wieder einen Schokoladenkalender und die M├Ądels k├Ânnen es kaum abwarten Morgen das aller erste T├╝rchen aufzumachen. Ich selber freue mich aber auch total auf unseren Adventskalender, denn wir haben wieder einen von Ikea und neben der leckeren Schokolade erwarten uns dann nat├╝rlich auch noch die sch├Ânen Gutscheine. Wie handhabt ihr das denn? Habt ihr selber gebastelt und auch sch├Ân best├╝ckt oder habt ihr einen einfachen Adventskalender gekauft? Oder habt ihr sogar einen Adventskalender als Familie zusammen? #adventskalender #vorweihnachtszeit #hohoho #selbstgekauft #ikeaadventskalender
Ein von Saskia (29) Ôľ¬ German Blogger (@kullakeksblog) gepostetes Foto am

Lieblings-Mamamoment f├╝r mich

Marco ├╝berraschte mich Anfang der Woche mit einem Buch. Ja ich habe mich tats├Ąchlich ├╝ber ein Buch gefreut und werde es auch lesen. Denn das ganze Thema besch├Ąftigt mich unheimlich und ich m├Âchte sehr gerne ein wenig an meinem Umgang mit den M├Ądels ├Ąndern und meine zwei besser verstehen. Gerade Motti ist momentan sehr mit sich selber unzufrieden und wei├č sich nicht auszudr├╝cke und dabei m├Âchte ich ihr gern helfen. Mit dem Buch von Danielle Graf und Katja Seide hoffe ich, dass wir alle besser mit den Situationen umgehen k├Ânnen.

Ein weiterer Mamamoment war die Lieferung meines neuen Handys. Ich bin endlich wieder stolze Besitzerin eines Samsung Galaxy S7 edge und ich liiiiieeebe es. Wirklich ich bin so so begeistert von diesem Handy. Die Kamera ist grandios und f├╝r mich Fotojunkie einfach perfekt.
Ich bin definitiv #teamsamsung ­čÖé

Lieblings – Blog der Woche

Neue Woche, neuer Blog. Und heute stell ich euch die liebe Evi vor. Nicht nur dass Evi eines der wohl sch├Ânsten H├Ąuser besitzt die ich je gesehen habe, nein sie ist auch noch Mama zweier s├╝├čer M├Ądels und unendlich kreativ. Auf ihrem Blog findet ihr tolle DIY-Ideen, Rezepte und Einrichtungsideen. Ihr Haus ist das Highlight des ganzen Blog und bei Deko-Hus hat man auch nichts anderes erwartet. Ein Schwedenhaus aus Norwegen mit viel Liebe zum Detail. Ich liebe ihre Bilder, ihre Geschichte und ihre Ideen und folge ihr, gerade auf ihrem Instagram-Account schon wahnsinnig lange. Schaut also, wenn ihr sie noch nicht kennt, unbedingt bei ihr vorbei ­čÖé

Ein von Evi (Deko-Hus) (@dekohus) gepostetes Foto am

Ich werde jetzt noch die Koffer der M├Ądels packen, denn diese schlafen heute ganz spontan bei der Oma. Und da Marco heute Abend Weihnachtsfeier hat, habe ich sturmfrei und werde es mir so richtig gut gehen lassen. Ein hei├čes Bad, mein neues Buch, ein Glas Wein und nebenbei die Gilmore Girls, ja das wird gro├čartig.

Ich w├╝nsche euch allen einen zauberhaften 2. Advent und schaut morgen mal hier vorbei, ich stell euch n├Ąmlich meine neue Kaffeemaschine vor ­čśë

F├╝r weitere Freitagslieblinge k├Ânnt ihr gern wieder bei der lieben Anna vorbei schauen.

Alles Liebe,

Saskia

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.