Kleiderschrank | Kooperation | Kostüme | verkleiden

Kostüme // Von Löwen, Prinzessinnen und Einhörner

05/11/2016

Was ich als Mama von zwei Mädchen mittlerweile gelernt habe ist, man kann nie genug Kostüme haben. Ich weiß sogar noch welches unser erstes Kostüm war und wer den Grundstein dazu gelegt hat. Denn der liebe Onkel hat Motti damals das aller erste Tüll-Prinzessinnen-Kostüm gekauft und ich weiß noch wie heute wie sehr ihre Augen gestrahlt haben. Den ganzen Tag ist sie damit durch das Haus gelaufen und hat fröhlich irgendwelche Lieder gesungen. Irgendwann zogen dann nach und nach immer mehr Kostüme ein und gemeinsam mit der kleinen Schwester macht verkleiden natürlich noch viel mehr Spaß. Unsere Sammlung ist in zwischen so groß, dass selbst die Kostümkiste so langsam nicht mehr richtig zu geht .

Unsere Kostümkiste – prall gefüllt bis oben hin

Wie man unschwer erkennen kann, sind bei uns aber nicht nur die typischen Prinzessinnenkleider vorhanden. Nein bei uns gibt es es einen Löwen, ein paar Katzen, Pippi Langstrumpf und und und.
Wirklich wir haben alles und sobald wir Spielbesuch Zuhause haben , könnt ihr ja mal raten was immer das Highlight des Tages ist.
Bei den Mädchen sind dann aber doch immer zwei Kleider ganz besonders beliebt. Elsa und Anna werden immer, also wirklich immer aus der Kiste geholt und angezogen.
Bei dem Mini ist neben dem Anankleid aber ein bestimmtes Kostüm das aller Beste. Im Dänemarkurlaub haben wir es gekauft und seit dem liebt sie es. Eigentlich war es für Motti gedacht , doch die findet es nicht annähernd so toll wie ihre kleine Schwester. Die Rede ist von unserem Einhornkostüm. Wirklich sie liebt es und wenn es nach ihr ginge, würde sie damit sogar ins Bett gehen 🙂
Vor kurzen haben wir für Nachschub für unsere Kiste gesorgt. Denn Halloween stand vor der Tür und so gab es für die Mädels jeweils ein Kostüm. Hexen sollten es sein und die beiden sahen einfach so unendlich süß aus. 
Doch da Fasching auch nicht mehr all zu weit entfernt ist, gab es dafür auch direkt jeweils ein neues Kostüm. Der Mini fährt momentan total auf Tinkerbell ab und Motti würde am liebsten ununterbrochen Sofia die 1. schauen und so fiel die Wahl bei den Kostüme nicht gerade schwer.
Ich muss ja gestehen dass ich anfangs immer eher skeptisch war was Kostüme angeht. Ich konnte mir und das meine ich wirklich ernst, gar nicht vorstellen dass Kinder dabei wirklich komplett in andere Charaktere schlüpfen können. Motti und der Mini haben meiner Meinung nach eh eine wahnsinnig große Fantasie und die beiden gehen beim verkleiden total auf. Sie spielen richtige Geschichten oder spielen Situationen nach. Auch normale Charaktere wie Mutter/Vater/Kind sind bei beiden total beliebt. Aber wenn man für kurze Zeit mal eine Prinzessin, ein Monster oder sogar ein Löwe sein kann, dann ist dass das Größte für die beiden
Ich bin total gespannt wie lange sich diese Freude am Verkleiden noch bei beiden hält aber insgeheim hoffe ich darauf dass es ganz lange ist. Denn ich sehe den beiden dabei einfach unheimlich gern zu. Diese Fantasie, diese Freude und dann dieses Strahlen in ihren Augen wenn sie eines ihrer schönen Kleider anziehen, einfach perfekt.

Wo sind sie denn her?

Außerdem kaufen wir hin und wieder die Kostüme bvom Discounter, denn ich finde auch dort kann man hin und wieder echt süße Teile kaufen. Einiges haben wir aber auch geschenkt bzw. vererbt bekommen. Ich finde es ja schön wenn man die Kostüme von seinen Kindern, später auch an andere Kinder weitergibt. Denn gerade Kostüme sind recht schnell zu klein und ein anderes Kind freut sich vielleicht darüber 🙂
Verkleiden sich denn eure Zwerge auch so gern und was habt ihr denn so in euren Kostümkisten ?
Vielleicht finden wir ja bei euren Kommentaren noch die ein oder andere Inspiration für die nächste Kostümparty 😉
Alles Liebe,
Saskia

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.