Kochbox | Werbung

HelloFresh // 3 Wochen Essen aus der Box

06/09/2017
Kullakeks-Hello Fresh-Rezepte
Anzeige

 

Manchmal bekomm ich es so richtig in Kopf und könnte jeden Tag etwas anderes leckeres kochen. Und dann sind da die Tage, die übrigens am meisten vorkommen, an denen ich so gar keine Lust habe zu kochen. Oder noch besser, an denen mir einfach so rein gar nix einfällt. Ihr kennt das bestimmt oder? Ich hab das auf jeden Fall sehr häufig und oft kochen wir immer wieder das gleiche. Dann kommen entweder Nudeln auf den Tisch oder der Papa macht Pfannkuchen 🙂 Ihr seht, sehr abwechslungsreich ist es hier nicht . Umso interessanter fand ich es dann, als es hieß wir dürften 3 Wochen lang die Kochboxen von HelloFresh testen. Natürlich hatte ich schon einmal bei ihnen auf der Seite geluschert um mir so schon ein wenig Inspiration zu holen aber ich hab mich nie getraut zu bestellen. Doch nun hatten wir endlich mal die Chance auszuprobieren und ich war echt gespannt.
Besonders neugierig war ich in Hinsicht der Kinder. Passend die Gerichte auch zu einer Familie mit zwei kleinen Kindern oder ist es doch recht speziell. Ich kann euch im Voraus schon mal sagen: Die Kinder haben ganz 3 Gerichte mitgegessen 😀

Wenn das Essen geliefert wird

In der ersten Woche war ich wirklich sehr gespannt. Nicht nur was es für Gerichte sein werden, sondern auch was es für Zutaten sind. Als die Box dann ankam, war ich positiv überrascht. Es waren ausschließlich Bio-Produkte und die Sachen wie Fleisch extra in einer gekühlten Tasche verpackt. Diese landeten natürlich gleich im Kühlschrank. Motti und ich entschieden uns direkt für die gebratenen Schupfnudeln und kochten auch zusammen. Es hat so viel Spaß gemacht gemeinsam mit ihr zu kochen und das Ergebnis war mega lecker. Die gebratenen Schupfnudeln waren auch mitunter eines unsere Lieblingsrezepte. In der ersten Woche war für uns alles noch sehr ungewohnt und so manche Rezepte waren totales Neuland aber interessant waren sie alle. In der zweiten Woche entschieden wir uns dann für die Thermomix-Box. Diese enthielt nur 3 anstatt 5 Gerichte aber dadurch dass wir die Maschine mit nutzen konnten, war es uns egal. 

Schnell, einfach, lecker

Kullakeks-Hello Fresh-Fresh News

 

Auch in dieser Woche kamen die Rezepte wieder in den Fresh News und ich habe bis jetzt auch alle Rezepte aufgehoben. Denn hat man sie einmal Zuhause kann man sie immer wieder nachkochen was ich sehr praktisch finde. Die Thermomix-Rezepte waren super erklärt und sogar Marco hatte seinen Spaß dran. Da die Rezepte in dieser Woche nichts für die Kinder waren, entschieden wir uns Abends gemeinsam zu essen. Während ich also die Kinder ins Bett brachte, stand Marco fleißig in der Küche. Es war wirklich alles super erklärte und die Zutaten waren immer ausreichend vorhanden.

Kullakeks-Hello Fresh-Zutaten

 

Woran wir uns erst einmal gewöhnen mussten waren die Gewürze. Nein besser gesagte der Geschmack der Gewürze bei so manchen Gerichten. Wir kochen nicht so experimentierfreudig und halten uns eher an die Klassiker. So war es für uns eben auch Neuland mit anderen Gewürzen zu kochen, was aber nicht schlecht war.  Manche Gerichte schmeckten uns super ( gerade das Curry war ein Traum ) und andere waren leider nicht so unser Fall. Da wir die Gerichte aber nicht gewählt hatten vorher, war es also eher eine Überraschung. Man kann selbstverständlich alles Gerichte für sich persönlich zusammenstellen, was ich beim nächsten Mal auf definitiv machen würde.

Kullakeks-Hello Fresh-Gericht-Erfahrungen

 

Unser Fazit

Was mir besonders gut gefiel war die reibungslose Lieferung. Das essen kam immer völlig unversehrt hier an, war gut verpackt und mega frisch. Die gekühlten Produkte waren separat verpackt und ausreichend gekühlt. Für jedes Gericht waren genügend Zutaten vorhanden und man konnte sogar wählen für wie viele Personen man kochen wollte. Entweder entschied man sich für 4 Personen und man teilte es auf für den nächsten Tag und kochte nur für 2. Die Rezepte waren für beide ausgelegt. 
Was wir ein wenig schade finden, ist dass die Box leider zu wenige Rezepte beinhaltet , die auch für Kinder gut geeignet sind. Klar hatten wir so 1-2 Gerichte die auch die Kinder gegessen haben aber im großen und ganzen war es eher was für uns Eltern.
Gerade bei der Thermomix-Box würde ich mir wünschen dass ein paar Gerichte zur Auswahl stehen , die eben Kindergerecht sind. Ansonsten sind wir mit der Box sehr zufrieden gewesen und hatten jede Menge Spaß am gemeinsamen Kochen.

 

Kullakeks-Hello Fresh-Gerichte

 

Wenn ich euch noch neugierig gemacht habe und ihr die Box auch ausprobieren wollt, dann könnt ihr mit dem Code : HELLOKULLAKEKS ganze 30€ sparen ( 15€ bei der ersten und 15€ bei der zweiten Box ) gültig bis zum 30.9.2017 und als Neukunde.

 

Ich möchte mich auch nochmal bei dem Team von HelloFresh für die Boxen bedanken, es hat uns großen Spaß gemacht. Und nun : Guten Appetit 🙂

 

 
Alle Liebe ,
Saskia
  1. Klingt ja eigentlich garnicht schlecht. Ich glaube, das würde ich auch einmal ausprobieren wollen. Werde gleich mal schauen, inwieweit man noch darauf zugreifen kann.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.