Shopvorstellung

Heldenkind // Made for little Heroes

25/05/2016

Vor einigen Wochen durfte ich zu Gast bei einem wirklich tollen Shop sein. Heldenkind lud mich ein, mir ihren Laden mal persönlich anzuschauen. Den Onlineshop kannte ich schon , doch ich wusste nicht, dass sie ihr Geschäft direkt in meiner Nähe haben.
Also nutzte ich die freie Zeit während die Mädels im Kindergarten waren und machte mich auf de Weg. Ich kann euch jetzt schon sagen dass sich ein Besuch dort wirklich lohnt.
Aber erst einmal möchte ich euch ein wenig über Heldenkind erzählen.

Heldenkind ist der 1. Charity-Onlineshop für Frühchen-, Baby- und Kindermode, Accessoires, Spielzeg, Ausstattung und Geschenkideen. Die Idee dahinter entstand mit der Geburt ihrer Tochter und wurde nach nur kurzer Zeit in die Realität umgesetzt.
Bei jedem Kauf eine Produktes im Heldenkind-Shop geht 1% der Einkaufssumme an eine Kinderhilfs-Organisation. Momentan unterstützt Heldenkind den Förderverein Krebskranker Kinder e.V. Auch beim Kauf eines Heldekindshirts gehen 2€ an Dunkelziffer e.V. 

Jeder kann ein Heldenkind sein 

Bildquelle: Heldenkind
Ich bin auf jeden Fall unheimlich begeistert von der ganzen Aktion die hinter Heldenkind steckt und auch wirklich froh dass es so tolle Menschen wie Katrin und Dorian gibt.
In der heutigen , sehr Ich bezogenen Welt , ist es schön das es jemanden gibt der auch an andere denkt. 
Aber nun möchte ich euch auch einen kleinen Einblick in den schönen Laden der beiden geben.

Ernsthaft, ich konnte nicht aufhören Fotos zu machen 🙂 Dort gibt es wirklich alles. Vom Geschenk für ein Neugeborenes, über Kinderzimmerdeko und Geschirr bis hin zu toller skandinavischer Kindermode. Und dass wir diese ja lieben ist allen bekannt 😉
Von Smafolk, Maxomorra, rice dk und A little lovely company bekommt ihr dort wirklich alles.
Bunt , bunter, Heldenkind. Es ist wirklich schön dort und man könnte den ganzen Tag stöbern.
Im Sommer soll es auch eine kleine Außenanlage geben und dann werde ich auf jeden Fall noch einmal vorbei schauen, nur dieses Mal auch mit den Mädels.

Also wenn ihr einmal in der Region Hannover seid müsst ihr dort unbedingt vorbei schauen, es lohnt sich. Sie sind selbstverständlich auch auf Facebook, stattet ihnen doch mal einen Besuch ab und lasst ihnen einen Daumen nach oben und einen lieben Gruß von mir da .

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.