drei Kinder | drittes Kind | Familienleben | Gedanken | Kinderwunsch

Gedanken // Sag mal wollt ihr noch ein drittes Kind ???

05/04/2017
Kullakeks-Kinderwunsch-Familienleben-drittes Kind
Wenn es eines gibt was man bei Instagram gerade sehr häufig sieht, dann sind es Babybäuche. Viele der Instamoms und Bloggermamas, denen ich so folge, sind schwanger. Sei es mit dem zweiten, dritten oder sogar vierten Kind. Für jede einzelne Mama freue ich mich und verfolge gespannt ihre Schwangerschaften. Bei einigen hatte ich sogar ein kleines bisschen Gänsehaut als ich davon erfahren habe 🙂 Es ist einfach immer wieder schön wenn man von einer Schwangerschaft erfährt, sei es bei einem selber oder eben bei jemand anderen. Und da wären wir schon bei dem Thema. Seit langem bekomme ich immer wieder die selbe Frage:

Wollt ihr noch ein drittes Kind?

Meine Antwort darauf ist eigentlich immer die selbe. Ja wollen wir ! 
Jedoch nicht heute und nicht morgen aber irgendwann auf jeden Fall. Wir sind , trotz zwei gesunder Kinder, noch nicht komplett. Es fühlt sich noch nicht fertig an und so haben wir uns dafür entschieden ein drittes Kind zu bekommen. Oft bekomme ich dann die weitere Frage ob ich mir da 100%ig sicher sei ? Mal davon abgesehen dass ich solche Fragen eher unpassend finde, kann ich darauf nur sagen dass ich mir mehr als 100% sicher bin. Ich liebe meine Kinder und auch wenn es manchmal anstrengend ist, würde ich sie für kein Geld der Welt hergeben. Bei jedem Foto was ich auf Instagram von einer der schwangeren Instamoms sehe, flattert mein Herz. Wie gerne wäre ich an ihrer Stelle und würde dieses Wunder erleben dürfen. Ich weiß es klingt so als wäre ich neidisch und ein klitze kleines bisschen ist das auch so. Ich glaube jede Frau kennt dieses Gefühl. Man spielt mit dem Gedanken nach einer Schwangerschaft und schon sieht man überall Schwangere . Man möchte so gerne ein Baby und schon wird man von den kleinen Wundern überhäuft. 
Ganz so extrem ist es bei mir noch nicht aber der Gedanke schwirrt trotzdem immer im Kopf herum. Doch momentan ist bei uns nicht der richtige Zeitpunkt. Mal ganz davon abgesehen dass wir ja nun seit kurzen Sammy in unserer Familie haben, ist es einfach gerade nicht passend. Wir haben uns dafür entschieden nicht zu planen. Keinen Zeitpunkt dafür festzusetzen und nicht fix mit dem Gedanken zu spielen. Es könnte also nächstes Jahr passieren, in zwei Jahren oder sogar erst in drei. Doch irgendwann passiert es. Ich sehe jetzt gerade meinen Papa, der vor seinem Laptop sitzt und dem bestimmt alles aus dem Gesicht fällt 🙂 Wir haben zwar schon mal erwähnt dass wir uns drei Kinder vorstellen könnten aber eben noch nicht, dass wir es wirklich vorhaben. In unseren Familien sind drei Kinder nicht Gang und Gebe und wir wären , soweit ich jetzt überlege, die ersten. Wenn wir erwähnt haben dass wir uns drei Kinder vorstellen können, wurde wir meist belächelt. Immer wieder kamen solche Sätze wie : “ Zwei Kinder reichen doch ?! “ –  das kann sein, aber nicht für uns 😉
Ich habe oft und viel mit Marco darüber gesprochen, denn der Wunsch nach einem dritten Kind kam erst nur von mir. Ich hatte schon nach der Geburt des Minis diese Gedanken und hatte das Gefühl dass wir noch nicht komplett sind. Marco hingegen war sich noch nicht 100%ig sicher. An unserem Hochzeitstag in Berlin bekam ich einen Brief von Marco. In diesem schrieb er, dass er sich darauf freut irgendwann genau so stolz auf ein drittes Kind zu sein, wie er jetzt auf unsere Mädels ist. Und da war er, der Moment auf den ich gewartet habe 🙂 
 

Das Herz schlägt schneller 

Eine Zeit lang habe ich meinen Wunsch auf ein drittes Kind hinten angestellt. Einfach aus dem Grund dass Marco sich nie wirklich sicher war. Und wenn wir ein weiteres Kind bekommen, dann soll es auch unser beider Wunsch sein.
Wenn ich so mit meinen Gedanken abschweife, dann seh ich mich mit zwei Schulkindern an meiner Seite und einem Kind in der Trage. Ich weiß nicht wie ich darauf komme aber ich freue mich darauf. Ich möchte eine weitere Schwangerschaft erleben und die Tritte spüren. Diesen Moment erleben wenn man das erste Mal das Herzchen schlagen sieht. Ich erinnere mich so gern an diese Momente bei den Mädels zurück und an die Schmetterlinge im Bauch. Ich möchte noch einmal Marcos Blick sehen wenn ich ihm sage dass wir ein Kinder erwarten. Dieses Strahlen in seinen Augen und die Vorfreue.  So gern möchte ich wieder Babyduft schnuppern, möchte mit einem kleinen Bündel auf der Brust auf dem Sofa liegen und dem süßen Atmen zuhören. 
 
***
 
Und auch wenn mein Wunsch groß ist, es jedoch noch ein bisschen dauern wird, möchte ich mich kurz mit den lieben Instamoms und Bloggermamas freuen. 
 
Liebe Tanja (Rougerepertoire), es hat mich so sehr gefreut als du mir von deiner Schwangerschaft erzählt hast und ich freue mich von Herzen für dich und bin gespannt auf deinen kleinen Babyjungen.
 
Janina ( oh wunderbar ) als du mir die WhatsApp geschickt hast, mit deinem Babybauch, hatte ich ein wenig Pippi in den Augen. 
 
Liebe Julia ( Löckchenzauber ), ich habe schon deine Schwangerschaft mit dem Babymädchen mit Spannung verfolgt und auch jetzt ist es wieder wahnsinnig aufregend und schön mit anzusehen. 
 
Und zu guter Letzte noch die liebe Yasmin ( Familie Nimmerland ) . Wir haben uns in Köln kennengelernt und seit dem gehörst du zu einem meiner liebsten Accounts. Deine Schwangerschaft ein wenig mitzuerleben ist wirklich schön .
 
 
***
 
 
Und nun werde ich mir ein paar Babybilder meiner Mädels anschauen , in Erinnerungen schwelgen und mich darauf freuen, irgendwann Mama von drei Kindern zu sein 🙂
 
 
Wie viele  Kinder habt ihr denn?
 
Alles Liebe,
Saskia
 
 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.