Dänemark | Ferienhaus

Sommerurlaub 2017 // Unser Ferienhaus

16/08/2017
Anzeige
Schon im Urlaub wurde ich nach dem Ferienhaus gefragt und wie es uns gefallen würde. Ich kann auf jeden Fall sagen dass wir zu 8 jede Menge Platz hatten und es wirklich schön war.
Doch zu Anfang möchte ich euch noch einmal erzählen wo wir gebucht haben und worüber wir das Haus gefunden haben.
Gebucht haben wir den Urlaub über Fewo-Direkt und waren damit sehr zufrieden. Schon einmal hab ich euch hier auf dem Blog den genauen Ablauf gezeigt und wer es noch nicht kennt, darf gerne einmal HIER nachlesen . Unser Haus war von Sonne & Strand und es war genau so wie auch in der Anzeige beschrieben. Groß, geräumig und modern. Wir hatten insgesamt eine Wohnfläche von 150 qm und jeder hatte irgendwie eine Möglichkeit sich zurückzuziehen. Was wir dieses Jahr definitiv wollten war ein Pool und über den freuten sich nicht nur die Kinder. Aber erstmal noch ein paar Infos zum gesamten Haus. 
 

Viel Platz für zwei Familien

Da wir nun zu 8 waren brauchten wir als 4 Schlafzimmer und diese waren auch vorhanden. Auf dem „Dachboden“ war auch noch Platz für weitere Schlafgäste aber die vier Schlafzimmer unten reichten vollkommen. Wir hatten zwei Schlafzimmer mit Doppelbett und zwei mit Etagenbetten, in dem eines sogar noch ein Extrabett hatte. 
Direkt am Eingang fand man das erste Bad mit Dusche , wo wir so gut wie alles untergebracht hatten. Im Poolbereich war zwar auch noch ein Bad, das wurde aber eher zum Abduschen nach dem Schwimmen benutzt.
Was mir besonders gut gefiel war die offene Küche. In Dänemark-Ferienhäusern ja meiner Erfahrung nach Standard aber diese war besonders schön. Sie war wahnsinnig modern, schick und hatte jede Menge Stauraum. Wir mussten uns zwar erst einmal zurecht finden, aber nach 1-2 Tagen wusste man dann wo sich alles befindet.
Der Wohn-/ wie auch Essbereich war sehr geräumig und die Kinder konnten all ihr Spielzeug dort ausbreiten. Der Esstisch war ausgelegt für , ich glaube 12 Personen und morgens war es immer wieder schön wenn wir alle dort gemeinsam frühstückten . 
Auch die zwei Ledersofas waren bequem und morgens der erste Platz der Kinder wenn sie wach waren. Es war total gemütlich und irgendwie war es schade dass wir den Kamin nicht einmal nutzen konnten. Aber das spricht ja nur für das gute Wetter und die angenehmen Temperaturen 🙂

Poolspaß für alle

Der absolute Magnet war der Pool. Nicht nur dass die Kinder dort am liebsten 24 Stunden am Tag drin gewesen wären, nein auch der Whirlpool war super . Der Poolbereich war sauber und in der Woche kamen einmal eine Reinigungsfirma um alles zu kontrollieren. Die Kinder hatten dort auf jeden Fall super viel Spaß und auch wir Eltern haben ihn das ein oder andere Mal allein genutzt.
Genau so wie die Saune, die gerade Abends zum Abschalten echt eine Bereicherung war.
Die Terrasse sowie der Garten waren ein absoluter Traum. Die Kinder konnten sich austoben, wir haben Wikingerschach gespielt und einen Abend war das Wetter so schön dass wir sogar draußen zu Abend essen konnten. Es gab zwei Schaukeln und einen Sandkasten und wir hatten jede Menge Spaß zum Ballspielen. Ich muss gestehen dass mir der große Garten wirklich ein bisschen fehlt.
Wir waren knapp 2 km vom Strand entfernt, was uns jedoch nicht so weit vorkam . Gerade mit dem Auto war man schnell dort und auch zum Einkaufen mussten wir keine großen Strecken fahren. Da wir die Gegend jedoch gut kennen, waren uns die nahe liegenden Supermärkte bekannt. Für uns ist das Nordjütland mit Saltum,Blokhus und Lökken einfach perfekt und gerade mit Kindern immer eine Reise wert. Man kann jede Menge unternehmen und es gibt immer etwas Neues zu entdecken.
Zusammen mit dem Ferienhaus war es ein wirklich schöner Urlaub und dass Haus war perfekt für uns acht. Ich würde es jeder Zeit wieder buchen, gerade auch weil man nun weiß was einen erwartet. Solltet ihr planen im nächsten Jahr oder vielleicht auch noch dieses Jahr dorthin zu verreisen und seid auf der Suche nach einem Haus, das können wir euch empfehlen.
Ich hab es euch HIER einmal verlinkt, damit ihr euch nicht dusselig suchen müsst 🙂

Habt ihr noch Fragen zum Haus oder allgemein zum Verreisen nach Dänemark? Dann immer her damit 🙂

Alles Liebe,
Saskia
  1. Das sieht ja richtig toll aus! Ich habe eine Frage…. Wie ist das mit den Nebenkosten? Die kommen doch immer noch zusätzlich auf den Preis drauf, richtig? Und sind die, wenn man einen Pool hat, sehr hoch? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße Katrin

  2. Das sieht echt toll aus das Haus! Hat leider auch einen dementsprechend stolzen Preis.
    Eine blöde Frage vielleicht: Welchen Vorteil hat es über fewo-direkt zu buchen? Man könnte ja auch direkt bei Sonne und Strand buchen oder? Unterscheiden sich die Preise oder ist man über fewo-direkt nochmal besonders abgesichert?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: