Familienzeit

Familienzeit // Unser Wochenende kurz und knapp

23/05/2016

Unsere Wochenenden sind eigentlich immer voll gepackt mit irgendwelchen Unternehmungen. Und da ich Freitag und Samstag immer noch arbeiten muss, beginnen diese auch erst Samstag Nachmitttag. Auch für dieses Wochenende hatten wir eine Menge vor. Und da ich selber unheimlich gerne diese Wochenendposts bei anderen Bloggern lese, dachte ich mir dass euch unsere vielleicht auch gefallen würden.
Eine kleine Auswahl an den Highlightbildern mit den dazu gehörigen Geschichten soll es nun an immer Montags geben und ich bin wirklich gespannt ob es euch gefällt? Wenn dem so ist, dann schreibt es mir noch einmal in die Kommentare 🙂

Wie schon erwähnt musste ich Freitag arbeiten aber auch der Kühlschrank sollte wieder voll sein. Also machte ich mich an die Einkaufsliste für die kommenden Tage. In letzer Zeit waren die Süßigkeiten mal wieder viel zu lecker und somit landeten diese auch sofort auf der Hüfte. Genau aus diesem hatte ich beschlossen wieder mit Weight Watchers anzufangen. Das neue Programm machte mir beim letzten Mal ein paar Schwierigkeiten aber ich hoffe dass das dieses Mal nicht so ist.

Als ich die Mädels dann aus dem Kindergarten geholt habe, wurde mir erst einmal richtig deutlich, wie groß unser kleiner Mini-Muffin mittlerweile schon ist. Alles möchte sie alleine machen. Alleine anziehen, alleine das Brötchen schmieren, alleine Zähne putzen und alleine ins Auto klettern. Einfach alle alleine. Es ist wirklich schön wie selbstständig die beiden sind aber trotzdem macht dass einen irgendwie traurig. Zu sehen wie schnell die Zeit vergeht und wie groß sie nun schon sind ist irgendwie unheimlich und traurig. Aber wiederum auch schön aber ich glaube jeder von euch weiß was ich meine 😉

Am Samstag stand dann viel auf dem Plan. Nach meiner Arbeit sollte es direkt in den Baumarkt gehen, denn wir haben großes vor. Ich kann euch noch nicht verraten worum es genau geht aber es wird toll. Also ich hoffe dass es toll wie aber ich bin fest davon überzeugt 🙂

Abends ging es dann für uns alle zu Freunden, denn wir waren zum Grillen und Cocktails eingeladen.
Das Wetter war perfekt, die Kinder spielten im Garten und trotz anfänglicher schlechter Laune bei den Mädels, war es doch ein wunderschöner Abend.

Eigentlich wollten auch beide Mädels dort übernachten aber der Mini entschied sich kurze Hand dazu doch mit Mama und Papa wieder nach Hause zu gehen. Seit langem hatte ich sie mal wieder schlafend in der Tragehilfe und irgendwie kamen in dem Moment unheimlich viele Erinnerungen hoch. Sie als Baby, dauertragend bei Mama oder Papa und einfach so ganz nah bei einem haben. Das war wundervoll.

Am nächsten Tag frühstückten wir drei ganz in Ruhe und machten uns dann auf den Weg zu unseren Freunden, denn Motti wollten wir ja auch wieder Zuhause haben 🙂 Und der Mini-Muffin wollte so gern noch einmal auf dem Holzpferd reiten .

Nachdem wir dann alle wieder Zuhause waren brachten wir den Haushalt noch auf Vordermann denn am Nachmittag war Familienbesuch angesagt, Es gab Kaffee und Kuchen und jede Menge Spaß. Die Kinder spielten Fußball, malten Kreidefiguren und machten Quatsch mit dem Onkel und Opa 🙂

Ich liebe unsere Wochenenden wirklich immer sehr. Es macht, auch wenn es meist nur kurz ist, jede Menge Spaß und wir alle genießen diese Zeit in vollen Zügen. Dadurch dass ich Samstags immer arbeite haben wir leider nur 1 einzigen Tag in der Woche, den wir von Anfang bis Ende zusammen genießen können .

Wenn euch so kleine Einblicke in unsere Wochenenden gefallen, dann schreibt es mir doch einmal in die Kommentare und vielleicht bekommt ihr sie dann öfter zu lesen 🙂

  1. Hallo Saskia,

    ich finde solche Wochenendberichte immer super spannend 🙂 Gerne mehr davon 😉
    Schade, dass ihr nur immer 1 Tag am Wochenende zusammen habt, aber diesen könnt ihr dann wenigstens voll und ganz genießen. Jetzt wo das Wetter schöner wird, macht es auch umso mehr Spaß.

    Habt noch einen schönen Tag 🙂

    Lg Ronja

  2. Hi,
    ich lese die Wochenendberichte auch immer am liebsten. Toll, dass du das jetzt auch regelmäßig machen möchtest. Bei uns ist es im Sommer genau so mit den Wochenenden, da mein Mann auch samstags arbeiten muss. Das ist zwar schade, aber wir versuchen dann sonntags die Familienzeit ganz intensiv zu verbringen.

    Glg
    Patricia

  3. Hey Saskia! Ich würde mich auch sehr freuen, noch mehr über euch zu lesen und zu erfahren. Wochenendpost bieten sich da sehr an ��. Bei Instagram folge ich dir auch bereits, da wir selbst auch in der Region Hannover wohnen und gerade deine regionalen Tips liebe ich sehr! Darum geht es auch nächste Woche mal zu Heldenkind �� Danke! Alles Liebe, Sunny

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.