Familienzeit

Familienzeit // Der Regen kann uns gar nix

30/05/2016

Also dieses Wochenende war vom Wetter her ja irgendwie total der Wurm drin. Freitag dachten wir noch dass es wohl recht schön wird aber das sollte sich nur für Samstag noch recht gut halten.
Aber wie sagt man so schön, es gibt kein schlechtes Wetter nur die falsche Kleidung 😉
Samstag früh ging es für mich auf jeden Fall erstmal wieder arbeiten und ich muss sagen, ich hätte echt Spaß. Ich hatte tolle Kunden, schöne Ergebnisse und echt gute Laune. Nachmittag fuhren wir dann zur Oma und während Marco die Hecker verschönerte und die Kinder spielten , machte ich den Wochenendeinkauf. Seit längerem befasse ich mich mit dem Thema „Lebensmittel aus der Region“ und weil man ja irgendwo damit anfangen muss, habe ich mich dazu entschlossen den stätig sinkenden Milchpreisen ein wenig entgegen zu gehen. Ab nun an gibt es bei uns Milch aus der Region. Um genauer zu sein kommt unsere nun vom Hemme Hof in Sprockhof.

Und was soll ich euch sagen, mein Kaffee hat seit langem nicht so gut geschmeckt. Wirklich, man schmeckt absolut einen Unterschied.
Wenn ihr möchtet kann ich ja in nächster Zeit mal ein wenig davon berichten wie ich mir die Umstellung vorstelle und was genau wir alles ändern werden.

Mit Motti funktioniert das einschlafen im übrigen wunderbar seit unserer Idee mit dem Schlafpass.
Abends sitzen wir noch gemeinsam in ihrem Zimmer, malen ,machen Quatsch oder erzählen uns noch etwas. In letzter Zeit hat sie wieder unheimlich Spaß am Schreiben lernen und übt jeden Buchstaben ganz akribisch. Momentan ist es der Buchstabe S 🙂

Ich bin ja schon ein wenig stolz auf sie .

Nachdem die Mädels dann friedlich schlummerten , haben Marco und ich es uns im Wohnzimmer gemütlich gemacht und lecker gegessen. Ich bin ja mittlerweile echt ein Feta-Fan geworden.

Am Sonntag hatten wir natürlich wieder etwas vor. Doch mussten erstmal schauen wie es dem Mini-Muffin geht. Denn seit Freitag hatten wir den Verdacht sie hätte die Windpocken. Doch dem war nicht so. Anscheinend haben wir entweder eine blöde Mücke im Kinderzimmer oder es sind Hitzepickel. Aber da es nicht juckt, nicht mehr wird und vor allem keine Blasen werden, sind wir uns sehr sicher dass es KEINE Windpocken sind.
Aber kommen wir wieder zu unserem Ausflug am Sonntag.

Wir hatten mal wieder vor uns mit der lieben Emma und Familie zu treffen. In Hannover war Autofreier Sonntag/Klimatag und dort wollten wir hin. Doch der Wetterbericht sagte nichts Gutes voraus. Wir frühstückten also erst einmal in Ruhe und machten uns dann erstmal auf den Weg. Angekommen gab es für alle erstmal lecker Nudeln, gekocht von Christopher .

Nachdem die Kinder sich dann im Kinderzimmer austoben konnten, packten wir alle Regenutensilien ein, packten alles in die Autos und fuhren zur Straßenbahn. Denn Autofrei heißt nun mal ohne Auto 😉
Die Kinder fanden es natürlich super und waren total aufgeregt.

Kaum waren wir dort hatte jedes Kind schon geschätzte 10 Ballons an jeder Hand. Okay am Ende waren wir Eltern die die sie tragen mussten aber das kennt ihr wahrscheinlich.
Mila und Motti hatten jede Menge Spaß und bei den beiden hat man wirklich das Gefühl sie wären von Geburt an befreundet.

Wir hatten wirklich unheimliches Glück mit dem Wetter. Denn mit der Ankunft in Hannover hat es nur noch einmal leicht genieselt. Aber selbst wenn es geregnet hätte, die Kinder hatten wenigstens die richtigen Sachen an 😉
Für die Kinder gab es auf jeden Fall noch mehr Ballons, Eis und Bauschaumschafe, die zwar witzig aussahen, man aber nicht wirklich drauf fahren konnte 😀 Einige hatten nämlich auch Räder ( also wie kleine Laufräder ) aber man konnte sie leider nicht lenken.
#nichtgutdurchdacht

Das absolute Highlight vom Wochenende und das darf ich nicht vergessen, war Mottis Wackelzahn. Denn beim Frühstück stellte sie fest, dass es leicht schmerzt beim Abbeißen und als ich dann nachschauen sollte, bemerkten wir dass der vordere Zahn wackelt. Anfangs wusste sie nicht so recht ob sie sich darüber freuen soll oder nicht. Aber als wir ihr dann mitteilten dass die Zahnfee kommt, sobald der Zahn raus ist, war alles cool.
Ich bin auf jeden Fall total baff wie schnell dass alles momentan geht. Erst hab ich sie vor kurzen für die Schule 2017 angemeldet und nun hat sie den ersten Wackelzahn. Was kommt denn als nächstes?

Liebe Zeit, lauf mal langsamer, mir geht das zu schnell 😀

Da wir alle hunger hatten und die Kinder noch eine Runde spielen wollten, machten wir uns langsam wieder auf den Weg nach Hause. Doch bevor wir wieder in Richtung U-Bahn gingen, machten wir noch einen Halt bei Dunkins Donuts und nahmen zwei 6er Boxen und einen Latte für mich mit 🙂

Ist das Bahn fahren eigentlich nur für unsere Kinder so spannend? Die Mädels waren wieder total aufgeregt und am Bahnsteig mussten wir sie echt zügeln nicht vor lauter Nervosität der Bahn entgegen zu springen. Aber dank der kleinen Windmühlen die sie geschenkt bekommen hatte, konnten wir sie gut ablenken 😀

.
Kaum Zuhause machten sich die Mädels auch über die Donuts her und während wir Eltern uns online Pizza bestellten spielten alle vier Kinder wieder lauthals im Kinderzimmer.

 Ich sag euch, die vier verstehen sich so so gut , das freut einen wirklich. Gerade der Mini-Muffin war nicht wieder zu erkennen. Sie war so offen und hatte so viel Spaß, einfach schön 🙂
Gegen 19:00 Uhr machten wir uns dann auf den Heimweg und der Mini-Muffin schlief direkt im Auto ein. Zuhause angekommen ging es dann auch gleich ins Bett und Marco und ich legten nur noch die Füße hoch. Nächstes Wochenende seh ich die liebe Emma schon wieder und ich freue mich schon sehr drauf. Denn Sonntag geht es für uns beide nach Düsseldorf.
Euch erwartet also einmal ein Wochenendpost der anderen Art .

– Ach bevor ich es vergesse, ich habe eine kleine Bitte an euch. Mir ist aufgefallen dass viele von euch noch gar kein Follower auf dem Blog sind. Also hinterlasst mir doch rechts unter Follower einfach mal einen Klick. Es ist kostenlos und geht wirklich schnell. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen 🙂 
DANKE SCHÖN ! 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.