Mama sein

Leben // Let´s talk about …

13/01/2018
Kullakeks - Let´s talk about Sex

… Sex !!

Nein keine Angst ich werde jetzt hier nicht mein Sexleben auf den Tisch knallen und mit der ganzen Welt teilen. Ich habe auch keine Kooperation mit einem Sextoy-Hersteller oder irgendetwas in dieser Richtung. Also keine Angst, ihr könnt ruhig weiterlesen 🙂

Ich dachte natürlich anfangs daran die Überschrift komplett aus zuschreiben, aber ich dachte so steigern wir mal ein wenig die Neugier unter euch 🙂 Wer mich genauer kennt der weiß dass ich schon immer ein sehr offener, ehrlicher und direkter Mensch war. Ich rede gerne, viel (manchmal vielleicht auch zu viel) und einfach über jedes Thema. Bei mir findet man keine Bienchen und Blümchen und um den heißen Brei rede ich erst recht nicht. Und da dachte ich mir, ist es mal an der Zeit ein , wie ich finde , sehr wichtiges Thema anzusprechen. Es geht heute um Themen, die anscheinend in der Gesellschaft für so manche, von Mamas tabu sein sollten.  Man hat das Gefühl es sei Frauen mit der Geburt ihrer Kinder untersagt gewisse Dinge anzusprechen oder im schlimmsten Fall auch noch zu tun.

Du bist doch Mama, das geht nicht

Den und auch andere Sätze bekam ich schon öfter zu hören. Nicht von engen Freundinnen aber von Mamas, mit denen man sich über das ein oder andere schon unterhielt. Klar auch ich rede nicht mit flüchtigen Bekannten über Details, aber man unterhält sich eben. Und kaum kommt das Thema nur Ansatzweise auf den Tisch, wird es ungemütlich. Aber warum ? Ist es die Scharm vor der Außenwelt, die evtl schlecht über einen denken könnte ? Man hat Spaß, in sämtlichen Situationen und darf nicht darüber reden? Doch als Mama darf man das auch. Klar ist das alles nicht mehr so möglich wie vor den Kindern, aber es ist möglich,wichtig und gut. Was ist daran verkehrt auch als Mama Spaß zu haben und/oder über sowas wie Sex zu sprechen ? Entschuldigung ….. wenn wir keinen Sex hätten, dann wären wir auch keine Mamas oder ?

Wir sind auch Frauen, nicht nur Mamas

Ich persönlich unterhalte mich gern über das Thema und finde es spannend . Okay, ich sitze jetzt nicht im Kaffee , gehe auf Fremde zu und sage „HEY wissen sie was, ich hatte gestern Sex!“ – nein so offen bin ich dann auch nicht .Ich habe einige Freundinnen, bei den weiß ich, dass ich mit ihnen darüber reden kann ( ihr seid an dieser Stelle gegrüßt ) . Und ich weiß auch, dass ich bei Ihnen eben offen und unverblümt drüber reden kann . Ich muss mich nicht für irgendetwas schämen und mir anhören dass ich darüber ja nicht mehr reden darf. Nur weil ich Mama bin, soll ich nun Stillschweigen bewahren ? Dürfen wir Mamas keinen Sex mehr haben und darüber sprechen ? Warum ist es für so manche ein Schock wenn wir Mamas sagen dass wir ein aktives Sexleben haben . Wieso verdrehen manche Leute die Augen wenn man von seinem letzten Wochenende erzählt und darin nicht die Familie vorkommt ? Man hat doch nicht mit der Geburt seiner Kinder das Privileg auf Spaß abgegeben oder ? Klar man feiert in der Tat nicht mehr so wie mit Anfang 20, aber man hat Spaß und das ist wichtig.

Tabus brechen - Als Mama über Sex sprechen

Sex? Was ist Sex?

In sämtliche Lagen wird es verteidigt dass wir eben auch noch Frauen sind und nicht nur Mütter. Dass wir auch Freiheiten brauchen und Zeit für uns. Man möchte nicht ständig nur an Dinge denken müssen die mit den Kindern zu tun haben. Man möchte seinen Spaß haben, seine Gefühle rauslassen und eben auch der Liebe nachkommen. Diese schönen innigen Momente mit dem Partner genießen dürfen und evtl. auch darüber reden. Ich kenne mittlerweile viele Mamas in meinem Freundes-/ und Bekanntenkreis und so manches Mal kommt in den Gesprächen auch das Thema zum Vorschein. Meist nur im „witzigen“ Sätzen alias “ Sex ? Was ist Sex ? “ oder “ Ich weiß gar nicht wann wir das letzte Mal Sex hatten “ – und dann immer ein verschämtes Grinsen, mit einem Funken Hoffnung . Hoffnung dafür dass der Gegenüber Verständnis dafür hat und mit mir evtl. darüber redet.

Ach ihr Lieben Mamas da draußen, ja auch wir dürfen noch ein Liebesleben haben, auch wenn wir eben Mamas sind. Und wenn ihr darüber reden wollt, dann tut es. Sei es mit eurem Mann, mit eurer besten Freundin oder mit einer Kollegin. Ich sag euch, man kann sich nicht vorstellen wie vielen Frauen es manchmal genauso geht wie einem selbst.

Und es tut gut sich über gewisse Themen eben mit anderen Frauen zu unterhalten. Sich auszutauschen und sich mal Luft zu machen. 

Natürlich ist das jetzt keine Aufforderung der Frau beim Bäcker euer Sexleben zu offenbaren, aber vielleicht bekommen wir es hin, dass es in den Köpfen anderer kein Tabu mehr ist. Dass man lernt dass wir Mamas nicht nur Mamas sind sondern auch noch Frauen. Mit Bedürfnissen , mit viel Liebe und jeder Menge Lust am Leben ( und Mann 🙂 ).

 

Alles Liebe,

Saskia

Pinterest - Tabuthema Sex

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.