Britax Römer | Kindersitze&Buggys | Kooperation | Produkttest | sponsored post | Testbericht | Testecke

Britax Go // Wir testen den Testsieger 2015

06/08/2016

Heute möchte ich euch mal wieder ein kleines Gefährt vorstellen. Obwohl klein würde ich ihn nun nicht gerade bezeichnen, denn er ist echt ein Großer und das in jeglicher Hinsicht.
Wir durften ihn auf Herz und Nieren oder besser gesagt auf Komfort und Alltagstauglichkeit testen und ich kann euch jetzt schon verraten dass er momentan wirklich nicht wegzudenken ist bei uns . Aber fangen wir mal von vorne an.

Britax Go

Der Britax Go ist im Jahr 2015 zum Testsieger gewählt worden und das meines Erachtens auch nicht ohne Grund. Er ist leicht, lässt sich problemlos zusammenklappen und bietet wahnsinnigen Platz.
Wir haben mittlerweile wirklich viele Buggys testen dürfen aber der Britax Go ist mitunter einer der Besten. Selbst Marco ist begeistert von und der interessiert sich eher neutral was das Thema Buggy/Kinderwagen angeht. Mir persönlich gefällt das ganze Outfit total und vor allem der weiße Rahmen zusammen mit dem lila Bezug. Ich finde es passt perfekt zu einander und sticht total ins Auge.

Was für mich aber das absolute Highlight ist, ist die verstellbare Sitzeinheit. Der Mini fuhr bisher in den meisten Buggys nur in Fahrtrichtung und gerade in der Stadt oder bei vielen Menschen um sie herum, sucht sie oft den Blickkontakt zu Mama. Und darauf kann ich beim Go total eingehen. Denn mit einem Handgriff wird die Sitzschale von vorwärts zu rückwärts verstellt.

Der Mini-Muffin ist mit ihren 3 1/2 Jahren zwar nicht mehr in der Altersangabe von Britax aber in Sachen Gewicht und auch in der Größe, passt sie noch perfekt hinein. 

Technische Daten

Gewicht komplett :                             12 kg  

Größe:                                                  110 x 61 x 94 cm 

Größe gefaltet:                                    50 x 61 x 78 cm 

Max. Nutzergewicht:                          17 kg

Wie schon erwähnt lässt er sich wirklich problemlos zusammenklappen und das egal in welcher Fahrtrichtung die Sitzschale steht. Hier einmal ein Video dazu :

Der Griff des Britax Go ist in mehreren Höhen verstellbar und sogar für unseren großen Opa absolut geeignet . Der geschwungene Griff bietet guten Halt und selbst wenn der Mini den Buggy mal allein schieben möchte ist dieser auf ihre Position runterzustellen.

Die Federung ist ebenfalls absolut Lobenswert genauso wie die Bereifung. Egal ob Feldwege, Bordsteinkanten oder Schotterwege, es wird perfekt abgefedert und man kommt überall lang.
Mit einer einzigen Fußbewegung ist der Go mit der Bremse festzustellen und rollt garantiert nicht mehr weg.

Der Einkaufskorb bietet Platz für bis zu 5 kg Gepäck und hat wirklich unheimlichen Stauraum. Wir haben schon so vieles darin transportiert und selbst das Laufrad vom Mini passt perfekt .
Die Schlaposition ist für den Mini total ausreichend und auch leicht zu verstellen jedoch nicht komplett senkrecht. Dank des Fliegennetzes hat man das Kind auch von Oben gut im Blick.



Fazit:

Wie schon erwähnt sind wir wirklich wahnsinnig begeistert von dem Britax Go und und können uns einen Ausflug ohne hin nicht mehr vorstellen. Dadurch dass er so viel Platz bietet, ist auch der Go leider nichts für den Urlaub, meines Erachtens. Denn auch wenn er gut und in einer Einheit zusammenklappbar ist, nimmt er im Kofferraum natürlich Platz weg, den man gut für Gepäck nutzen könnte. Trotz der kleinen Kritik sind wir absolut begeistert und würden ihn sofort empfehlen. Er ist leicht, wenig, bietet viel Platz ( gerade wenn man auch noch ein zweites, größeres Kind dabei hat und somit mehr Gepäck ) und ist in der Stadt wie auf Land absolut geeignet.



Noch ein kleiner Tipp.
Bald bekommt der Britax Go einen Bruder. Der Britax Go Big kommt auf den Markt und wenn ihr euch schon einmal einen kleinen Vorgeschmack holen wollt dann schaut doch einmal 
–> HIER <–



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.