Mama sein

Mama sein // 5 Dinge – der etwas andere Adventskalender

01/12/2017

Vor einiger Zeit fragte mich die liebe Janina von Filea ob ich bei ihrem Adventskalender mitmachen möchte. Es ist kein gewöhnlicher Blogger-Adventskalender sondern etwas ganz anderes. Ich sollte 5 Dinge aufzählen, die ich im neuen Jahr für mich tun möchte. Anfangs überlegte ich sehr intensiv was ich überhaupt ändern wollen würde bzw. was würde ich gern für mich tun ?
Schon in diesem Jahr habe ich versucht einige Dinge anders anzugehen bzw zu anders zu machen und ich war in vieler Hinsicht schon sehr erfolgreich. Doch da sind immer noch einige Punkte die nicht perfekt sind und diese möchte ich euch heute erzählen.

5 Dinge die ich 2018 für mich tun möchte

1. Mehr Zeit für die Liebe. Nein nicht was ihr jetzt denkt 🙂 Ich möchte einfach viel mehr Zeit mit Marco verbringen. Wir nehmen uns so gut es geht schon jeden Monat mind. einen Tag an dem wir beide etwas ganz alleine unternehmen, doch meistens reicht das nicht aus. Sind wir mal ehrlich, man nimmt sich für solche Momente als Paar viel zu wenig Zeit. Ich möchte mehr Kinoabende mit ihm erleben, mit ihm gemeinsam im Restaurant sitzen, plaudern und lachen. Nur wir zwei als Paar, als Ehepaar.

2. Außerdem ist mir aufgefallen dass ich auch mir selber viel mehr Zeit schenken sollte. Einfach mal alleine ohne die Kinder in die Stadt fahren und mir etwas schönes gönnen. Kleider kaufen und ohne Hektik in der Umkleidekabine stehen. Allein in ein Kaffee gehen oder mit Freundinnen einfach nur mal quatschen. Ich merke einfach dass sich viel zu wenig um mich dreht und da wären wir schon bei Punkt drei.

3. Mehr Aufmerksamkeit für mich und meine Bedürfnisse. Besonders an meinem Geburtstag dieses Jahr ist es mir besonders bewusst geworden. Haben meine Kinder Geburtstag, dann organisiere ich die tollste Party. Wird mein Mann ein Jahr älter überlege ich schon Monate vorher womit ich ihm eine Freude machen kann. Doch was ist mit mir ? An meinem 30. Geburtstag dieses Jahr wussten einige aus der Familie noch nicht mal dass ich 30 geworden bin. Wie traurig ist das ? Ich möchte einfach dass mir ein wenig mehr Beachtung geschenkt wird. 
Und nein dass soll hier jetzt kein Jammerbeitrag werden, doch es liegt mir schon länger auf dem Herzen und passte hier einfach perfekt hin.

4. Was im nächsten Jahr auch nicht zu kurz kommen darf ist der Blog. 2017 hat dem ganzen schon unendlich viel getan und mir gezeigt wozu ich überhaupt in der Lage bin. Es macht mir weiterhin viel Spaß von unserem Leben zu berichten und auch die Kooperationen sind großartig. Ich habe tolle Marken kennengelernt , tolle andere Blogger und da wären wir bei dem wichtigsten in Sachen Blog. Ich möchte viele tolle Bloggertreffen besuchen. Andere Leute in dem Bereicht kennenlernen und neues Wissen erfahren

5. Als letztes möchte ich wieder mal ein wenig mehr auf meine Ernährung achten. Weniger Süßkram, weniger Zucker und weniger Kaffee. Letzteres versuche ich gerade schon ein wenig einzudämmen. Ich trinke einfach wahnsinnig viel Kaffee und habe immer mal wieder gemerkt wie hibbelig ich dadurch werde. Gerade Abends komme ich recht schwer runter und das geht gar nicht. Nun habe ich schon auf entkoffeinierten Kaffee umgestellt und merke jetzt schon eine Veränderung.

***

Ihr seht, all zu spektakulär sind meine 5 Wünsche nicht aber wichtig. Denn geht es mir gut, geht es meiner Familie gut oder ? In den nächsten 23 Tagen könnt ihr bei vielen anderen Bloggern ebenfalls ihre 5 Dinge lesen und ich bin selber schon gespannt bei wem man ähnliche findet wird. 
Und dir liebe Janina möchte ich danke sagen. Danke dass ich bei diesem tollen Adventskalender mitmachen durfte , es war mir eine Ehre 🙂

Alles Liebe,
Saskia

BLOGGER ADVENTSKALENDER FILEA Türchen 1

  1. Vielen Dank für den tollen Beitrag liebe Saskia :-* Ich kann bei allen 5 Dingen nur unterschreiben! Vor allem Zeit als Paar und Zeit für mich, das ist mir auch sehr wichtig für’s kommende Jahr. Hoffentlich kann ich das auch umsetzen 😉
    Liebe Grüße,
    Janina

  2. Tatsächlich habe ich gerade erst hier von dir von diesem tollen Adventskalender gehört. Das ist eine tolle Aktion. Genau auf diese 5 Punkte sollte ich selbst wohl auch mehr achten. Besonders an Punkt 1 könnten wir wohl auch noch arbeiten. Wir sollten alle uns auch auf das Paar sein konzentrieren und nicht immer nur „Eltern“ sein. Tatsächlich glaube ich, dass unsere Kinder davon nur profitieren können. Wenn wir mehr auf uns achten und auf unsere Bedürfnisse hören, geht es uns besser und dadurch können auch unsere Kinder glücklich sein.
    Liebe Grüße und eine schöne, nicht allzu stressige Vorweihnachtszeit
    Sabine

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: