sponsored post

Beleuchtung im Kinderzimmer // Keine Monster mehr unter dem Bett

11/05/2016

Das Thema Schlaf ist bei uns ja immer sehr präsent und irgendwie ständig im Gespräch.
Vor einiger Zeit hab ich ja davon berichtet wie wir es angestellt haben, dass die Mädels Nachts, sofern sie keine Angst oder Schmerzen haben, in ihrem Bett bleiben. Das funktionierte auch wirklich sehr gut aber irgendwie fangen wir gerade wieder bei null an.
Naja wir haben dann nun die Lösung gefunden, dass wir eine alte Matratze neben Marcos Seite gelegt haben, sodass Motti dorthin ausweichen kann wenn sie Nachts wach wird. Und der Mini-Muffin ist ja noch so mini dass sie gut in die Besucherritze passt 😉

Beide Mädels schlafen Nachts auf jeden Fall mit einem Nachtlicht und das schon von Geburt an. Sie konnten allgemein überall gut einschlafen aber ein kleines Licht musste immer sein.
Umso älter die beiden wurden umso mehr schwirrte der Gedanken in ihrem Kopf dass es Monster gibt und dass sie in ihren Zimmern leben und gerade Nachts aus den Ecken kommen. Wir haben nie, wirklich nie von irgendwelchen Monstern unterm Bett erzählt oder ihnen solche Geschichten erzählt aber irgendwie spielen sie immer mal wieder eine Rolle.
Um den Mädels nachts ein gutes und sicheres Gefühl zu geben gibt es bei beiden nun ein kleines Nachtlicht auf dem Nachttisch. Vom Maiglöckchen Shop haben wir die schönen Lichter von A Little Lovely Company bekommen und sie sind so so schön.

Sobald man sie einschaltet leuchten sie in einem sanften Ton und sind durch ihr Material auch total robust. Denn das ein oder andere Mal landeten sie natürlich schon auf dem Fußboden.
Was mich leider ein wenig stört sind die Batterien. Denn bei uns muss ein Nachtlicht eben die ganze Nacht leuchten und aufgrund der kleinen Batterien ist dies leider nicht der Fall. Sie leuchten zwar aber die Leuchtkraft wird weniger. Das ist wirklich schade und gerade bei unseren Mäusen eben eher schlecht wenn es dann mitten in der Nacht doch dunkel im Zimmer wird.

Wir haben bei beiden noch eine Alternativlampe mit im Zimmer stehen aber für den Nachtisch, als direkte Beleuchtung neben den Kindern sind sie gut.

Auch die schönen Girlanden haben wir vom Maiglöckchen Shop und auch diese sind von A Little Lovely Company. Man kann sie immer wieder individuell neu gestalten ,egal ob lang oder kurz. Eine oder zwei Zeilen, dass ist einem völlig frei 🙂

Ich finde die Lampen auf jeden Fall sehr sehr schön und vielleicht finden wir ja auch noch eine passende Batterie die ein wenig länger hält 😉 Aber auch als kleinen Dekoeffekt finde ich sie einfach zauberhaft und sie sind definitiv ein Hingucker im Kinderzimmer.

Welche Nachtlichter habt ihr denn in den Zimmer eurer Kinder und könnt ihr empfehlen ?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.