Rezepte

Rezept // Bananen-Mandel-Kuchen (vegan)

30/10/2013
veganer Bananen-Mandel-Kuchen

Jedes Mal wenn wir Kuchen essen sitzt der Mini-Muffin neben mir und schaut mich mit großen Augen an. Doch da wir darauf achten dass sie gerade im 1. Lebensjahr keinen Zucker bekommt , darf sie davon leider nix. Das gefällt ihr natürlich gar nicht und somit musste eine Alternative für sie her. Eine liebe Freundin erzählte mir von einem Bananenkuchen der nicht nur zuckerfrei sondern auch vegan war. Den musste ich natürlich sofort ausprobieren. Und was soll ich euch sagen, er schmeckt nicht nur dem Mini-Muffin. Auch wir sind total begeistert und Motti konnte nicht genug bekommen.
Das ganze Rezept ist sooo einfach und schnell gemacht dass ich ihn schnell heute morgen gebackene habe während die Zuckerfeen das Wohnzimmer unsicher machten 😉

Und jetzt kommt das tolle Extra. Der ganze Kuchen ist auch was für Veganer 😉
Denn er ist komplett ohne Ei und Milch . Aber hier nun erstmal das Rezept.

Rezept:

  • 250g Dinkelmehl
  • 200g Rapsöl
  • 100ml Mandelmilch
  • 100g gem. Mandeln
  • 80g Agavendicksaft
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Tl. Zimt
  • 2 große Bananen

Alles zusammen in eine Schüssel geben, mit einem Handrührgerät vermengen und dann für 45 Min. bei 175 Grad in den Backofen.
Der Kuchen wird richtig saftig, riecht wundervoll nach Banane und schmeckt einfach lecker 🙂

 

 

Die Sahne ist selbstverständlich nicht vegan 😉

Also viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken !

Alles Liebe,
Saskia

  1. Lecker! Ich glaube, genau diesen habe ich schon ausprobiert und wollte auch einen Post verfassen. Mist! 😉
    Den hätten wir so gerne komplett verputzt, aber boah, der stopfte vielleicht….

    Liebe Grüße
    Tanja

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.